Zusammensetzung des Gesamteiweißes

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 14.07.2013
 

Braucht man einen Arzt? ;-) Messen und auffüllen! Und wer es bezahlen kann, der geht zum Strunz.

Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 10.06.2013
 

Hallo Wilhelm, ich messe und fülle auf :-) und messe dann irgendwann wieder usw. Ein bissl fühlt man das eine oder andere auch. Mein Phenylalanin war ziemlich schlecht, das merke ich. Allerdings war mein Glutamin sehr schlecht, da bin ich noch nicht so sicher ob ich das Auffüllen merke usw. Leider, leider ist es eben alles sehr indiviuell und man muss soooooooooo viel lesen, denn ich habe noch keinen Arzt gefunden (der auch Kassenpatienten nimmt), der sich hierbei auskennt. Ich wünsche Dir viel Erfolg. LG Rabea

Veröffentlicht von: Rainer O.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 08.06.2013
Veröffentlicht am: 08.06.2013
 

Hallo, mein Gesamteiweiß (Alter 70 Jahre) ist in den letzten vier Jahren von 71 auf 64 g/l gesunken, obwohl ich mich vermeinlich gesund ernähre. Aus diesem Grunde beabsichtige ich, die Zusammensetzung meines Gesamteiweißes im Serum bestimmen zu lassen: Albumin, Alpha-1-Globuline, Alpha-2- Globuline, Beta-Globuline und Gamma-Globuline. Dort wo es Abweichungen zur unteren Norm gibt, müsste ich auf jeden Fall ein Problem haben. Meine Frage: Wer hat derartige Blutwert-Untersuchungen bereits vorgenommen und welche Erkenntnisse hat er darauf z. B. bezogen auf seine Essgewohnheiten, Nahrungsergänzungsmittel usw. gezogen? Herzliche Grüße Wilhelm

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen