Zweifel

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Zweifel

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 09.04.2012

Es ist relativ egal, weil Asiaten anders sind als Europäer ... Aber auch da gibt es Unterschiede. Wer sagt, dass es die Ernährung ist und nicht . Klima . soziales Umfeld . Bewegung etc.? Wir sehen das, was wir sehen wollen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 21.03.2012

... ob die Japaner ganz früher auch mal Jäger und Sammler waren wie die Europäer? Bevor sie mit dem massenhaften Reisanbau begonnen haben? Ich denke schon. Also ist es das gleiche wie mit unserem Getreide, seit ca. 10.000Jahren betreiben wir Ackerbau und Viehzucht. Zu viel und zu sehr behandelt, wegen den Erträgen. Ich glaub nicht das das gesund ist. Das wird sein wie mit Soja, die essen weniger davon als wir denken! Die Menge machts. lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 20.03.2012

Ich glaube nicht, dass die Leute so gesund sind, weil sie Reis essen. Ich bin überzeugt davon, dass sie so gesund sind, weil sie keinen Industriefertigmüll aus'm Supermarkt essen wie die meisten von uns. Dann kann man auch mit Reis gesund bleiben. Fisch, Gemüse und körperliche Arbeit. Keine übermäßig großen Portionen. Tee's, Kräuter und wenig Stress. Was spielen da die paar Löffel Reis noch für eine Rolle? M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 19.03.2012

OK Doris, für Dich nochmal exakter formuliert: "[...] dass Kohlenhydrate DANN unschädlich sind, wenn man bei körperlicher Tätigkeit mindestens soviel Arbeit (in Kalorien bzw. Joule) leistet, wie man vorher in Form von KH aufgenommen hat" Du inspirierst mich :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 18.03.2012

Hallo, sehr wohl ist in ganz Asien der Hauptbestandteil der Nahrung Reis und das schon seit tausenden Jahren. Diese Menschen sind dort sehr gesund. Ich habe jedenfalls noch keine solche Schreckensmeldungen von dort gehört wie in Deutschland (jährlich sterben über 300.0000 Menschen allein in Deutschland an Krebs!)Und es ist auch kein Armeleute-Essen. Zu einer Gemüsemahlzeit mit etwas Fleisch oder Fisch gehört immer eine Kugel Reis! Reis ist in dem Sinne kein Getreide, sondern ein Gras.Es kommt auch so auf den Teller wie es gewachsen ist und wird nicht wie beim Brot in Mehl ausgemahlen und verändert.Lediglich die Randschichten z.B. beim Basmati- oder Jasminreis werden entfernt. Reis hat sehr viel Eiweiß und ist sehr gesund.Reis entwässert den Körper und daß er nicht dick macht zeigt ja, daß es in Asien nicht soviele Übergewichtige und ungesunde Menschen gibt wie in Deutschland. Das wichtige dabei ist, daß man immer viel kurz gedünstetes Gemüse, Gewürze und etwas Fleisch oder Fisch dazu ißt. Wer schon mal in Asien war, wird das bestätigen. Außerdem immer sehr scharf - lecker!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 17.03.2012
Veröffentlicht am: 17.03.2012

Hallo Zusammen, lese auch schon sehr lange mit und finde hier im Zusammenhang mit KH reicher Ernährung die Videos von Freelea und Durianrider auf youtube sehr interessant. Grüße Stefan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 178
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 16.03.2012

Ich bezweifle, dass der Hauptbestandteil der Ernährung Reis ist. Reis gilt in Asien als Arme-Leute-Essen, die Blöße gibt sich dort keiner, der sich was besseres leisten kann. Und wer viel Reis ist, stirbt auch früher (Armut korreliert direkt mit einer niedrigeren Lebenserwartung).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 15.03.2012

dazu fällt mir ein: 1. wird ja heute im Blut messen. Und wenn man da nach Kohlenhydratkonsum Entzündungsstoffe misst, dann ist mir alles klar. Und wenn man misst dass KH die Fettverbrennung stoppen, auch 2. ich weiß nicht, wie hart in Okinawa körperlich gearbeitet wird. Denn das wird ja immer wieder betont: dasss Kohlenhydrate DANN unschädlich sind, wenn man sie durch entsprechende körperliche Tätigkeit restlos verbrennt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bob B.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 15.03.2012
Veröffentlicht am: 15.03.2012

Was sagt ihr dazu? http://www.youtube.com/watch?v=oo8pgZGQ-OA&feature=related Was sagt ihr zur japanischen Ernährung (Okinawa, längste Lebenserwartung) mit Hauptbestandteil Reis!?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen