Golf

10.09.2012
Drucken
 

wird als Sport von Ihnen häufig belächelt. Von oben herab. Völlig zu Unrecht dann, wenn Sie sich einmal mit den Besten unterhalten. Dann wird Golf zum Hochleistungssport und wird nach den gleichen Regeln gespielt wie Marathon, Ironman oder Biathlon.

Sie brauchen nur einmal dem wohl besten Golfsportler aller Zeiten zuzuhören. Heißt Gary Player, inzwischen 77 Jahre. Der hat weltweit alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Vielfache Weltrekorde aufgestellt. Und der weiß ganz genau, weshalb er so gut war.

Training. Einer seiner Glaubenssätze. Trainieren. Täglich trainieren. Und das heißt für den Golfprofi eben auch:

"Ich mache noch heute viermal die Woche eintausend Sit-Ups. Die meisten Leute in meinem Alter haben mit so etwas abgeschlossen, dabei realisieren sie nicht, dass ihr Sterben mit der Schwergewichtigkeit beginnt."

Glänzend formuliert: Mit dem Übergewicht beginnt der Sterbeprozess. Fallen mir spontan ein paar recht bekannte Politiker ein. Gilt das Sterben auch für das Gehirn?

Auch über die Ernährung weiß dieser heute noch aktive Hochleistungssportler etwas. Ganz schlicht und einfach. So wie die Wahrheit eben immer schlicht und einfach ist:

"Sie müssen sich von den Fetten und von Zucker fern halten."

Das war's auch schon. Solch ungewöhnliche Menschen wie Gary Player haben selbstverständlich auch ungewöhnliche, außersportliche Gedanken. Wenn man seine Herkunft, seine Jugend kennt, weiß man, dass Player sich wach im Leben umguckt und den Finger auf die Wunde der Zeit legt:

"Schulen lehren leider nur akademische Dinge. Wenn Sie die Schule verlassen, ist das der Zeitpunkt, an dem die Probleme beginnen. Dabei sollten Sie präpariert sein, wie man richtig lacht oder die Menschen grüßt, wie man richtig isst, wie man trainiert. Das tun die Schulen nicht. Was ist das wichtigste in Deinem Leben? Deine Gesundheit! Aber niemand kümmert sich darum. Das ist unglaublich!"

Ungewöhnlichen Menschen sollte man zuhören. Gilt für jeden Lebensbereich.

Selbstverständlich betrifft das Ganze auch mich persönlich. Tausend Sit-Ups? Das wird schlimm heute Nachmittag...

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter