Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

10 Eier täglich

17.04.2020 | Strunz
 

sind praktisch Gift. Laut DGE noch vor einem Jahr. Inzwischen haben die Damen und Herren der DGE einen knallroten Kopf, schämen sich (vielleicht) ein bisschen und sprechen in ihren Richtlinien gar nicht mehr über Eier. Weil sie ja zugeben müssten: War falsch. War Mist. Wir haben Sie um Ihr mögliches Glück betrogen, liebe deutsche Leser.

Wer gibt das schon gerne zu?

10 Eier täglich, berichte ich Ihnen wieder und wieder, würde meine kluge Frau zu sich nehmen. Natürlich kenne ich Ihre Gedanken dabei: Was soll das? Was erzählt er da wieder? Was geht uns seine Frau an? Vielleicht ist das ja eine ganz irre Persönlichkeit?

Tja. Meine kluge Frau ist in den letzten Jahrzehnten zunehmend Modell und Vorbild geworden. Für mich jedenfalls. Und zwar genau aus einem Grund (denken Sie an Max Planck): Ich sehe sie täglich.


Ich sehe und höre wie sie hüpft. Fast ununterbrochen. Genau wie jedes 6-jährige Mädchen. Auf einem Bein.

Mit welch heller, fröhlicher Stimme sie mich alten Tranmuffel anspricht. Allein, was das für Überwindung kosten muss. Die schafft das. Die hat die innere Energie.

Und sie singt und sie trällert. Damit das Singen noch besser klappt, ist sie derzeit bei einer Logopädin. Die nimmt das Ganze ernst!


Im Unterschied zu Ihnen.


Kurz und gut: Das kleine Persönchen (164 cm, 48 kg) joggt, hängt mich auf dem Mountainbike ab und ist nichts weiter als quirlige, trällernde Lebenslust.


Glauben Sie natürlich nicht. Wenn Sie die Titelseite der BILD-Zeitung sehen, lesen Sie von den zwei kleinen Kästchen unten niemals den „Gewinner“, sondern den „Verlierer“. Der eingebaute Masochismus der Deutschen ist … sprichwörtlich.

Nach dieser etwas längeren Einleitung kommen wir zurück auf die 10 Eier. Glauben Sie, ich plaudere so vor mich hin? Glauben Sie wirklich, dass ich mir nicht jeden Satz überlege? Mit einem einzigen Ziel? Dem Ziel nämlich, auch Sie


glücklicher zu machen.
Ihnen mehr Lebensfreude und Lebensenergie zu vermitteln.


Also erkläre ich Ihnen noch einmal das mit den Eiern. Dazu brauchen Sie eigentlich nur folgende Tabelle studieren (lesen können Sie? Gut.):



Das war ´s. Was ist ein Ei? Perfektes Leben. Absolut korrekte Ernährung, um Leben entstehen zu lassen. Ein Küken. Da darf nichts fehlen, da darf nichts zu viel sein. Hier hat der liebe Gott, wenn Sie wollen die Natur, uns einen absoluten Maßstab gegeben.


Der absolute Maßstab
für korrekte Ernährung
ist das Ei.


Wenn Sie Kohlenhydrate 0,3 g und Fett 31,9 g lesen, denken Sie unwillkürlich an Ketose. Recht haben Sie. Sie wissen inzwischen, dass Säuglinge (menschliche), solange sie gestillt werden, in Ketose leben. Anschließend beginnt das Leben. Also der langsame Untergang…


  • Und ja: meine kluge Frau isst auch Rührei. Die nimmt nämlich genügend zusätzliche Antioxidantien.

  • Und ja, meine kluge Frau trinkt häufig mal 10 aufgequirlte Eier. Roh. Mit all den Vitaminen.

Selbstverständlich sind im Ei auch noch Vitamine und Co, besonders Mineralien. Finden Sie sicherlich auf Wikipedia, falls interessiert. Im Grunde überflüssig:


Sie haben gelernt
DAS EI IST PERFEKTE KOST.


Siehe auch News vom 27.04.2016, 13.07.2015, 06.01.2017 .Falls Sie mal lächeln möchten.

 
 

News Schlagwörter