19 Kilo in 39 Tagen

05.01.2007
Drucken
 

hat Hannah Mc Keand (33) abgenommen. So ganz nebenbei. Ihr Geheimnis? Die neue Hau-rein Diät. Raffiniert! Besteht aus:

Schokolade – Salami – Schweinespeck – Nüsse - Trockenfrüchte

Da sehe ich ganz plastisch die „kritischen“ Bewertungen von Öko-Test oder Stiftung Warentest vor mir. Oder auch in der Fachzeitschrift Focus. Tenor: Ungenügend! Ungesund! Taugt nichts!

Die Journalisten, meist selbst übergewichtig, vergessen immer: Die Dame hat den Erfolg ihrer Diät bereits bewiesen. Natürlich mit einem kleinen Trick. Einer winzig kleinen Zusatztechnik. Über die jeder forever young Leser nur schmunzeln kann:

In diesen 39 Tagen hat sie sich 1.100 km durch die Antarktis zum Südpol gekämpft. Weltrekord. Sie hat sich also bewegt. Ein paar Muskeln benutzt.

Quintessenz: Was alle Diätbücher verschwiegen haben, was alle die ach so klugen Dipl. oec. troph bis heute noch nicht verstanden haben, was aber jedes Lebewesen auf dieser Welt – mit Ausnahme gelehrter Menschen – instinktiv weiß: Bewegung ist die einzige Diät die ewig hält. Bewegung ist die einzige Diät die stärker macht. Oder noch besser:

Wer sich bewegt, macht keine Ernährungsfehler mehr. Der kann essen was er mag. Und wird immer gesünder.

Diese Glückbotschaft mit dem Namen „Forever young“ hat viele von Ihnen, liebe Leser, schon vor Jahren elektrisiert. Und wird auch in 2007 noch mehr Menschen zum Strahlen bringen. Zu besichtigen bei jedem Stadt-Marathon.

 
 
 

News Schlagwörter