Absoluter Unsinn

29.06.2011
Drucken
 

Es gibt sie sehr wohl, die Ärzte. Ärzte, die sich um die gefährlichste Krankheit der Welt kümmern: Übergewicht und Zuckerkrankheit. Ärzte, die Kurse für ihre Patienten einrichten. Programme. Und die bei 80% der Teilnehmer Erfolg haben. Die DGE mit ihrem Programm "Ich nehme ab" hat nur 30% Erfolg. Natürlich.

Solch ein Arzt ist Doktor Hardy Walle. Aus einem Interview darf ich Ihnen ein paar prägnante Sätze zitieren:

In der Ernährungsberatung gehen wir immer noch von den Ernährungsrichtlinien aus, die seit 60 Jahren im Umlauf sind. Das passte in die damalige Zeit ...

Diabetes ist eine Störung im Zuckerstoffwechsel. Es ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar, dass man diesen Menschen sagt: Esst mehr als die Hälfte eurer Energie in Form von Kohlenhydraten. Das ist für mich absoluter Unsinn.

Die Menschen glauben einem auch nicht, wenn man sagt: Esst Eier! Wegen des Cholesterins. Da passiert aber nichts, auch wenn man viel Fleisch isst. Wenn man Kohlenhydrate reduziert, geht das Cholesterin automatisch runter.

Eiweiß und Niere? Die Hauptursache für die Nierenerkrankung ist der Diabetes. Zucker schädigt die Niere! Wenn Eiweiß die Niere schädigen würde, wären alle Bodybuilder schon an der Dialyse.

Goldene Worte. Entsprechend dem Stand der Wissenschaft. Ich meine der internationalen, nicht der deutschen. Aber zu diesem Thema hat sich Prof. Antes in der FAZ ja schon vernichtend geäußert (News von 12.01.2009 – "Vom globalen Wissenspool abgeschnitten").

Es gibt sie, die Ärzte, die englisch lesen. Also am globalen Wissenspool teilnehmen. Dr. Walle ist solch ein Arzt.

 

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter