Affen

10.06.2008
Drucken
 

kosten Geld. Viel Geld. Fragen Sie einmal in Ihrem städtischen Zoo nach. Und weil die so wertvoll sind, kümmert man sich um diese Tiere. Die ja praktisch genetisch identisch sind mit dem Menschen. Den gleichen Stoffwechsel haben.

Bei "Affen" muss ich schmunzeln. Fällt mir immer das folgende Zitat ein:

"für die Standard-Ernährung der Affen in den zoologischen Gärten der USA wird eine 23-mal höhere Vitaminzufuhr angesetzt, als sie uns die DGE zubilligt. Man stellte fest, dass Affen ansonsten Infektionen bekommen und zu früh sterben."

Ah ja. Das sollen die offenbar nicht. Weil Affen ja Geld kosten. Kurz zur Erinnerung:

Der Durchschnittsdeutsche erleidet jährlich 3,5 mal einen Infekt. Und stirbt so etwa mit 80 Jahren. Statt, wie Wissenschaftler ja vorschreiben, mit 120.

Da sehen Sie den Unterschied: Wären Sie ein Affe, wäre man jetzt besorgt. Würde man Ihnen - gegen Infekte und verfrühten Tod - die Vitaminzufuhr drastisch erhöhen. Um das 23-fache. Per Gesetz!

Jetzt sind Sie aber bloß ein Mensch ...

Wann eigentlich nehmen Sie, liebe Mitbürger, Tatsachen zur Kenntnis? Sie unterschätzen Vitamine immer noch ... dramatisch!

 
 
 

News Schlagwörter