Apocalypse now

21.09.2010
Drucken
 

Ist ein grauslich seelenbewegender Film von Coppola, der von der schwarzen Welt des Vietnamkrieges erzählt und kulminiert in der düster-geheimnisvollen Person von Marlon Brando. Sollten Sie gesehen haben.

Die Filmvorlage kennen Sie. "Heart of Darkness". Von Joseph Conrad. Geschrieben 1898. Ein Jahr vorher beschreibt Conrad in einem Brief die Welt als gnadenlose Strickmaschine. Darf ich zitieren?

"It knits us in and it knits us out. It has knitted time, space, pain, death, corruption, despair and all the illusion - and nothing matters"

Nichts spielt eine Rolle. Meint Conrad. Erinnern Sie sich? Die News vom 26.08.10? Hat überraschend viele von Ihnen bewegt. Sie haben mir geschrieben. Empört. Die Vorstellung "es spielt keine Rolle" haben Sie strickt abgelehnt. Als unseriös. Als ob ich das nicht vorausgesagt hätte.

Weil's wichtig ist: Nichts verstanden. Darf ich noch einmal? Glaubenssätze sind (lesen Sie nach) tatsächlich ernster als Sie denken. Weil die unabhängig sind vom objektiven Wahrheitsgehalt. Die müssen nicht stimmen und stimmen in der Regel auch nicht. Sobald Sie ernsthaft darüber nachdenken.

Glaubenssätze heißen bewusst so. Sie glauben. Sie sind innerlich felsenfest überzeugt. Und das bestimmt Ihre Haltung, bestimmt die Partei, die Sie wählen, bestimmt Ihren Lebenserfolg oder eben Misserfolg. Ihr innerer Glaube.

Verstanden? Wenn es Ihnen gelingt (wenn!), sich selbst felsenfest innerlich zu überzeugen, dass "nichts eine Rolle spielt", dann werden Sie tatsächlich "um Jahrzehnte länger leben", wie Rosenblatt Ihnen das voraussagt. Rosenblatt ist Professor in New York und ist Mitherausgeber von "Time Magazine". Bestimmt also die Meinung dieser Welt in führender Position.

 

 
 
 

News Schlagwörter