Apropos Hippokrates

03.04.2009
Drucken
 

Medizin lässt sich ja auch historisch betrachten. Kurz und knapp auf den Punkt gebracht:

2000 v. Chr.       Hier, iss diese Wurzel.
1000 n. Chr.       Diese Wurzel ist heidnisch. Hier, sprich dieses Gebet.
1850 n. Chr.       Dieses Gebet ist Aberglaube. Hier, trink diesen Trank.
1940 n. Chr.       Dieser Trank ist Placebo. Hier, schluck diese Tablette.
1985 n. Chr.       Diese Tablette wirkt nicht. Hier, nimm dieses Antibiotikum.
2000 n. Chr.       Dieses Antibiotikum ist künstlich. Hier, iss diese Wurzel.

 

Glauben Sie bloß nicht, dass nicht auch wir Ärzte manchmal nachdenklich werden.

 
 
 

News Schlagwörter