Arthrose ist Verschleiß

04.12.2016
 

Habe ich gelernt. Habe ich geglaubt. So wie die meisten Orthopäden Deutschlands. Nur: Habe ich widerlegt. Persönlich, am Experiment an mir selbst. Und weiß seither:

Falsch. 

Wie so fast alles in der etablierten Sitz-Medizin. Heißt übersetzt: Natürlich sind all die Lehrsätze richtig. Richtig am sitzenden Menschen. Am resignierenden Patienten. Am Reha-Klienten. Sind falsch, sobald der Patient aufwacht. Eigenverantwortung zeigt. Handelt. Aktiv wird. Dann stimmt sie eben nicht mehr, die Resignationsmedizin.

Hatte ich Ihnen beispielhaft am 04.12.2007 versucht zu verdeutlichen. Das entscheidende Wörtchen in diesen paar Zeilen ist das Wörtchen „Training“. Vielleicht mal googeln.? Also gut: 

Lauf nicht so viel,... …Du nutzt Dir Deine Gelenke ab! Wie oft haben wir diesen Satz in den letzten Jahrzehnten gehört? Unzählige Male. Von Ärzten und anderen Fachleuten.

Meine klassische Antwort: Deshalb humpeln alle Rehe. Die müssen ja alle Arthrose haben. Ah-ja!

Lauf nicht so viel? Das Gegenteil ist wahr. In einer brandneuen Studie (Lit: Arthritis Care and Research) an 257 Menschen von 50 bis 80 Jahren wurden die Knie mit Hilfe von Kernspin vor und nach einem Trainingsprogramm exakt untersucht. Ergebnis:

Die Knorpelmasse nahm zu. Sowohl bei Sport mit niedriger Belastung wie auch bei starkem körperlichen Training. Und:

Je häufiger und je länger trainiert wurde, desto besser entwickelte sich der Knorpel.

Mein Rat: 

Glauben Sie nur der Natur. Misstrauen Sie Fachleuten. Außer, die Fachleute tun persönlich das, worüber sie sprechen. Gibt's nicht sehr häufig.

Sie verstehen mich schon.

 
 

News Schlagwörter