Asthma seit 30 Jahren

25.10.2018
 

Sie als gesunder Mensch unterschätzen mir dieses Wort Asthma. Die Todesangst, die den Mensch überfällt dann, wenn das Wetter schwül wird. Wenn er merkt, wie seine Bronchien sich verengen und er ahnt, was gleich kommt: Der Erstickungsanfall. Hilflosigkeit. Und er hoffentlich, hoffentlich einen wirksamen (!!) Spray bei sich hat.

So mein Sohn, als er wieder einmal um den Tegernsee gerannt ist und plötzlich die Gewitterwolken aufzogen. Luftnot. Todesangst. Natürlich kein Spray in der Jogger-Hose. Verzweiflung pur.

Und das 30 Jahre? Erzählt mir ein Akademiker soeben im Sprechzimmer. Hätte im übrigen außerdem noch Bluthochdruck, brauche Tabletten. Selbstverständlich. Bei Bluthochdruck braucht man Tabletten. Fragen Sie einen deutschen Internisten oder Kardiologen. Der wird zurückfragen: „Ja, was denn sonst?“

Schulmedizin. Universitätsmedizin.

Jedenfalls sitzt der Herr mir gegenüber und bedankt sich. Sein Bluthochdruck sei verschwunden, die Tabletten hätte er weggeworfen, sein Asthma hätte sich seit 4 Wochen völlig verflüchtigt. Völlig. Er sei geheilt.

So viel zu dem: „Ja, was denn sonst?“ der deutschen Fachärzte.

Die Lösung? MEDIZIN. Medizin, wie sie ursprünglich gedacht war. Nämlich Heilung. Nicht gescheit daherreden, Tabletten verteilen und auf die Schulter klopfen. Heilen ist ein heiliges Wort.

Und kann nur, kann ausschließlich aus dem menschlichen Körper erwachsen. Andersherum: Ein Mensch, der korrekt, naturgemäß lebt, kann eigentlich nie krank werden. Und wenn doch, immer und prompt wieder gesund. Unausweichlich.

Will sagen: Gesundheit ist der Normalzustand. Das haben wir vergessen. Und diesen Normalzustand hat jeder selbst in der Hand. Stichwort Eigenverantwortung. Das haben wir vergessen. All meine inzwischen über 50 Bücher sind diesem einen Geheimnis gewidmet: Der eigenverantwortlichen Gesundheit. Auf gescheit Epigenetik. Wir haben das Prinzip nun hundert, ja tausendfach bewiesen. Bewiesen und belegt mit Briefen glücklicher, geheilter Patienten.

Oder mit Zitaten wie: „Mein Bluthochdruck ist verschwunden, mein Asthma hat sich völlig verflüchtigt“. Siehe oben.

 
 

News Schlagwörter