Ausrufezeichen

27.12.2010
Drucken
 

Wie viel Ausrufezeichen verträgt der Mensch? Der Sinn dieser merkwürdigen Frage wird Ihnen deutlich, wenn Sie kurz mal mitlesen. Im Original:

Wir sind ja selbstständig und mein Mann jeden Tag bei Wind und Wetter auf dem Dach. Eine Erkältung bahnte sich an und dann habe ich ihm das Orthomolar 4 x am Tag gegeben statt 1 x und dann wie ein Wunder - morgens schlapp - trotzdem arbeiten gewesen - Orthomolar in der "Abrbeitstasche" - abends fit trotz weiterarbeiten.

Und dann die Reaktion anderer auf die WUNDERHEILUNG: Du bringst ihn mit den vielen Vitaminen um - hasst du nicht im Fernsehen gesehen, was mit Vitaminen alles passieren kann???!!!!!

Weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da ist jemandem die Begeisterung durchgegangen. Da hat jemand gelernt, dass Schulmedizin eingrenzt, einfach nicht stimmt, Resignationsmedizin ist. Das es noch etwas anderes gibt: medizinische Wissenschaft. Das NIH, also National Institute of Health, wo sich beispielsweise ein Professor Levy aufhält, der soeben die 250ste wissenschaftliche Arbeit nur über Vitamin C verfasst hat.

In Deutschland völlig unbekanntes Wissen.

Aber ist das nicht wundervoll? Dass es da draußen, da drüben, ganz weit weg anderes Wissen gibt? Wissen, das direkt hilft, das direkt heilt? Und inzwischen wissen Sie ja, dass das nicht nur die banale Grippe betrifft. Dass das genauso gut für den Krebs gilt.

Wunderheilung ist Wissenschaft!

 

 
 
 

News Schlagwörter