Begeisterung

13.12.2010
Drucken
 

Begeisterung ist etwas Herrliches. Begeisterung ist die Würze unseres Lebens. Begeisterung können Sie ... geschenkt bekommen. Ist mir soeben passiert. Da hat mir jemand einen kleinen Bericht geschickt, der glitzert, strahlt und leuchtet vor innerer Begeisterung. Und der mich mitstrahlen lässt. Heute sicher den ganzen Tag. Weil der Bericht so wunderschön ist, ausnahmsweise einmal ungekürzt und komplett:

"Bin eigentlich Läufer, Greif-Plan-Knecht, 40 Jahre alt. Nun zum ersten Mal längere Radtour gemacht. Von Bonn nach Zürich in 7 Tagen. Morgens im Hotel ein halbes Brötchen mit Lachsüberfrachtung, ansonsten Eier, Quark, Käse, Jogurt bis der Arzt kommt. In der Lenkradtasche nix anderes als Wasser, ein Proteinfertiggetränk, ein Proteinriegel, eine Packung Mandeln und viel Obst. Dann im Schnitt 7 Stunden immer weiter gefahren, mal ein Päuschen, mal einen Salat irgendwo, oder Thunfisch, oder frisches Streuobst. Ansonsten meditativ gerollt wie ein Moped. Absolut eins mit mir, der Natur und dem Leben. Pures Glück, den Rhein geteilt mit Kormoranen. Spätnachmittags im Hotel angekommen weiterhin voller Energie, wäre gerne noch eine Runde gelaufen (wollte das aber meinem mit Kohlehydraten vollgepumpten und aus allen Poren pfeifenden Mitfahrer nicht zumuten.) Abends dann noch Salat und Fleisch bzw. - Fisch. Was für eine grandiose Woche.
Ihnen, Dr. Strunz, Danke für die kostenlose Vermittlung dieses Lebenskonzeptes: Präventive Glücksmedizin"

Da ist jemand offensichtlich nicht nur Greif-Plan-Knecht, sondern auch Greif-Schüler. Ein Ehren-Titel. Greif hat ja auch eine eigene Sprache. Die ich persönlich über alles liebe. So Sätze wie "Brötchen mit Lachsüberfrachtung ... bis der Arzt kommt" ... oder "pures Glück, den Rhein geteilt mit Kormoranen" ... so kann formulieren nur ein Mensch, der Flow kennt. Also die seltenen Momente, wenn Denken und Tun zusammen fallen. Wie sie uns der Ausdauersport so unverhofft und oft schenkt.

Danke, Udo!

 
 
 

News Schlagwörter