Betacarotin verhindert Krebs

16.03.2012
Drucken
 

Bewiesen an 30000 Chinesen. In einer 5-Jahres-Studie. Berühmt geworden als Linxian-Studie. Dort wurden nicht Rauchern, also Vitamin C-freien exotischen Lebewesen, sondern normalen Menschen Betacarotin, Vitamin E und Selen zusammen gegeben.

Die Gesamtsterblichkeit sank dadurch um 9%. Und das wurde in erster Linie erreicht durch weniger Krebs (um 13%), besonders weniger Magenkrebs (um 21% verringert).

Die segensreiche Wirkung von Betacarotin, Vitamin E und Selen trat ein bereits 1-2 Jahre nach Beginn der Vitamin-Einnahme. Also recht rasch. Die Studie stammt aus dem Jahr 1993 (J Natl Cancer Inst 85: 1483,1993).

Von dieser Studie lesen Sie im SPIEGEL "Die Vitaminlüge" selbstverständlich nichts. Eine Studie, die beweist, dass Betacarotin Krebs verhindert beim normalen Menschen (also bewusst nicht beim Raucher).