Bewegung und Beweglichkeit

21.12.2006
Drucken
 

Wir alle brauchen oft ein bißchen Hilfe, diese kleinen Anschubser, die uns vom „schön wär`s“ – Träumer zum fröhlich bewegten Täter/in werden lassen. Manchmal helfen ja auch ein paar Sätze anderer Menschen, die es bereits geschafft haben.

Bitte erlauben Sie mir daher, aus zwei Briefen zu zitieren, die mein Herz erfreuen, und mich als Trainerin motivieren. Übrigens: Danke!

„Als begeisterter Anhänger der Strunz-Bücher war es mir ein großer Wunsch einmal die Mallorca Aktiv-Woche mitmachen zu können.
Das Ziel dieser Woche war erstens für mich ein Life-Erlebnis und zweitens die Hoffnung, daß auch meine Frau von dem Strunz-Virus erfaßt wird. Zum Ergebnis der Woche kann ich sagen, daß meine beiden Wünsche bestens erfüllt wurden. Durch die Art wie die Trainer nicht nur ein Programm vorstellten sondern die Strunz-Theorie uns allen vorlebten und mit jeder Phase Ihres Seins und Tuns verkörperten, sprang der Funke auf uns über, von dem das Strunz-Feuer voll in uns entfacht wurde.
Wir waren am Ende der Woche und danach bis heute restlos begeistert.“

„Mit der Aktivwoche auf Mallorca hab ich wieder meinen Motivationsknopf für das „Tun“ finden können. Die Kombination aus Laufen, Yoga, Bewegung und Ernährung in Praxis und Theorie waren genial gewählt.
Alleine zu reisen, neue Menschen kennen zu lernen und Zeit für mich persönlich zu haben waren die Draufgabe, ganz zu Schweigen vom kulinarischen Angebot in dieser Woche.
Damals (vor der Aktivwoche) dachte ich viel an Bewegung.
Heute (nach der Aktivwoche) bewege ich mich wieder täglich.“

Diese Zeilen bewegen mich ... und vielleicht auch Sie?

Ihre Holle Bartosch
HBartosch@strunz.com

 
 
 

News Schlagwörter