Böhmische Dörfer

06.08.2010
Drucken
 

Sie kennen das Phänomen: Wenn Sie sich mit einer Sache intensiv beschäftigen, sich sehr gut auskennen, alles wissen z.B. über die Reparatur von Automobilen oder über Menschenführung im Betrieb, dann werden Sie ... ein bisschen betriebsblind. Sie fangen an zu glauben, dass jeder um Sie herum ähnlich gut informiert sein müsste. Ähnlich gut Bescheid wüsste.

Und erleben im Einzelfall staunend, dass der Andere gar nichts weiß. Auf diesem Gebiet. Dass Sie ihm wirklich alles ganz von Anfang an erklären müssen.

Diesen Fehler mache ich natürlich auch. Staunend erlebe ich täglich in meiner Praxis, dass Menschen eben nichts über Höchstleistung oder Flow oder Regeneration oder Meditation wissen. Einfach gar nichts. Und ich dachte immer, nur weil ich Bücher darüber geschrieben hätte, müsste das doch jeder zumindest ansatzweise kennen.

Tut er nicht.

Falls Sie, lieber Leser, zu diesen Nichtlesern gehören, also zu den Menschen mit einem sehr hohen Entwicklungspotential, und sich, neugierig geworden, weiterbilden möchten:

Dann gibt es eine einfache Möglichkeit. Sie können das Wissen in wenigen Tagen, sehr konzentriert erwerben. Bei dem Seminar

Kreativität und Höchstleistung
vom 16.09. - 19.09.2010

in Herzogenaurach. Der Heimatstadt von Lodda, dem Welt-Star, der Heimatstadt von Adidas. Aber Warnung: Sie fallen dort in die Hände von

Holle
abgebildet in
"Die neue Diät. Das Fitnessbuch"

Sie werden also neben der angenehmen Anleitung zur Meditation auch um herbes Yoga und ums praktische Laktaktgesteuerte Laufen nicht herumkommen. Bitte vorher bedenken.

"Ein Heidenspaß". Zitat einer Teilnehmerin. Empfinde ich auch so.