Wir sind wie gewohnt für Sie da. Ihre Bestellungen werden so schnell wie möglich verarbeitet.

Corona… Bella Italia!

16.04.2020 | Strunz
 

Wer sein Lebetag raucht, seine zarten, rosig durchbluteten Bronchien und Lungenbläschen Jahrzehnte mit Teer verklebt, wundert sich selbstverständlich nicht über

 

  • den morgendlichen, so melodiösen Raucherhusten
  • eine durchschnittliche Verkürzung seines Lebensalters auf 52 Jahre.

 

Hatte uns seinerzeit ja perfekt bewiesen „Mister Marlboro“. Der fotogene Cowboy auf den Plakaten dieser Zigarettenmarke. Der ja tatsächlich höflich und pflichtbewusst mit 52 Jahren verstarb.

Kein Problem. Eigenverantwortung. Sieht schon anders aus bei Mitrauchern. Bei Kindern. Und noch anders dann, wenn

 

wie in China die Luft extrem verdreckt ist. Und zwar ganztags. Und zwar ganzjährig. Sie kennen die bekannten Fotos mit Chinesen und ihren Gesichtsmasken.

Plötzlich ganz modern geworden, die Vorstellung der Gesichtsmaske.

 

Gilt das auch für Europa? Doch. Stimmt. Ist uns nur nicht so gewärtig. Stoße ich – natürlich aus gegebenen Anlass, nämlich Corona – auf ein Satellitenbild von Europa im Februar 2020. Bild anbei. Kommentar erspare ich mir.

Anmerkung aber nicht: Habe ich nicht gewusst. Hätte ich niemals geahnt. Mir ein völlig neuer Aspekt. Und ich trainiere ausgerechnet in den Bergen über dem Gardasee?

Luftverschmutzung (NO2) in Norditalien im Februar 2020 (ESA)


Quelle: https://swprs.org/

 
 

News Schlagwörter