Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Corona und Arginin

26.05.2020 | Strunz
 

Kennen Sie Doktor Feil? Den Biologen? O nein…. den PRAKTISCHEN BIOLOGEN. Der Ihnen nicht nur typische, gescheite Vorträge hält wie „essen Sie vitaminreich und ausgewogen“, sondern der Sie gleich an der Hand nimmt. Ihnen PRAKTISCH zeigt, was damit gemeint ist: Welche Vitamine, welche Aminosäuren, welche Probiotika. Sich eben PRAKTISCH darum kümmert, Ihnen all die richtigen Stoffe nach ausführlicher Erklärung zur Verfügung stellt. Per Online-Shop.

Doktor Feil kennt mich und ich ihn seit 30 Jahren. Auch er hat sein Exklusiv-Wissen über die (mühsame, glauben Sie mir) Betreuung von Hochleistungs-Sportlern erworben. Weshalb das mühsam ist?


Wissen Sie, eine 60-jährige Dame, deren Lebensfreude man mit Vitaminen und Co. anheben möchte, wird wohl immer höflich bleiben: „Mir geht´s schon deutlich besser“.

Der Hochleistungs-Sportler dagegen zeigt Ihnen stumm seine Stoppuhr. Entweder ist er 5 Sekunden schneller oder nicht. Da gibt es kein Vertun. Da gibt es keine Ausrede.

Da müssen Sie liefern, als Biologe genauso wie als Sportarzt.


Auch Doktor Feil kann mit der Corona-Krise umgehen. Weiß um das kompetente Immunsystem. Selbstverständlich. Er erlebt´s ja täglich bei seinen Sportlern. Und ihn hat das gleiche Entsetzen befallen über den Umgang mit dieser weltweiten Krise, die ja gar nicht absehbare wirtschaftliche Folgen haben wird.


Und wurde praktisch. Startet einen Aufruf, eine Eingabe an die Regierung: Sammelt Unterschriften vieler Wissenschaftler und Ärzte.


Was er vorschlägt? Stärkung des Immunsystems. Klug, wie er ist, beschränkt er sich auf einige wenige Punkte, wie zum Beispiel


  • Vitamin D. Eine sichere Bank. Kaum jemand wird heute noch über die zentrale Rolle von Vitamin D bei der Immunabwehr diskutieren.
    Selbst das RKI hat den Vitamin D-Mangel der deutschen Bevölkerung ja stets beklagt.

  • Arginin. Ein besonders kluger Schachzug: Er nennt drei Heilpflanzen, deren Wirkung auf Arginin beruhen.
    So spricht er an sowohl die „Naturmenschen“ unter Ihnen wie auch die Wissenschaftler

ARGININ? Hat drei Wirkungen:


  • Erhöht Aktivität und Anzahl von Abwehrzellen, T-Lymphozyten.

  • Sorgt für eine intakte Darmschleimhaut. Über das Mikrobiom muss ich Ihnen nichts mehr erzählen.

  • Und tötet direkt Krebszellen ab. Erinnern Sie sich? News vom 20.03.2017

Wenn Sie dann noch berücksichtigen News vom 21.11.2013, also Weitstellung Ihrer Blutgefäße (Herz!), sowie News vom 08.06.2016, also Produktion von Wachstumshormon, unserem Jungbrunnen (Prof. Huber, Wien), dann verstehen Sie, weshalb mich eine Auflistung, soeben gefunden im Internet einfach nur freut. Wir lesen


Typische Gruppen für einen Mehrbedarf an Arginin


  • Patienten mit einem geschwächten Immunsystem
  • Patienten mit Verletzungen, Operationswunden
  • Patienten mit Arteriosklerose und Diabetes
  • Patienten mit einem Mangel an Wachstumshormonen
  • Leistungssportler

ARGININ. Besonders verdächtig: Sei „nicht essentiell“. Oh, oh: Genauer: Für Säuglinge und Kinder essentiell. Also unbedingt notwendig. Nur für Erwachsene „nicht essentiell“. Wird in der Literatur gleich eingeschränkt: Gilt nicht in der Schwangerschaft. Da ist Arginin ein Muss! Denke ich mir…. und beim geschwächten, gestressten Manager? Und bei der Mutter mit 6 Kindern? Und bei einem bedauernswerten, armen, überlasteten, hohlwangigen Arzt am Schreibtisch?.... Arginin können Sie gar nicht wichtig genug nehmen.

PS: Eine persönliche Bemerkung. Es kommt auf die Menge an. 6g täglich Minimum. Oft auch 2x6g täglich. Hab ich mir also als Pulver aus der Apotheke besorgt. Das „genießt“ man ein einziges Mal. Kommt mir nie mehr in den Mund.

Also hab ich´s mir selbst gemacht. Produzieren lassen. Das haben wenige von Ihnen verstanden: Besonders wirksame Produkte erschaffe ich zu allererst einmal für mich selbst. Und lasse – manchmal – andere, mir liebe Mitmenschen daran teilhaben….

eine völlig andere Sichtweise, die manche von Ihnen vielleicht sogar verstehen.

 
 

News Schlagwörter