Da lacht mein Herze!

31.07.2008
Drucken
 

Bitte tun sie einmal, ein einziges mal das, worum ich Sie bitte. Kaufen Sie den Spiegel. Schlagen Sie auf auf Seite 119 und ... strahlen Sie mit mir über einen wunderschönen Menschen. Über Dara Torres, 41 Jahre, Olympiasiegerin.

Schon mit 14 Weltrekord, mit 17 Olympiasiegerin, mit 32 erneut in Sydney dabei mit 5 Medaillen. Mit 37 eine Tochter und jetzt ... erneut Olympia-qualifiziert.

Gucken Sie sich den Körper an. Ich würde darüber so gerne ein Buch schreiben. Weil ich weiß.

Ich weiß, wie so etwas funktioniert. Und ich weiß, dass dies auf ganz normale, natürliche Weise funktionieren ... kann. Der Trick wird im Spiegelartikel ja angedeutet. Immerhin wurde Dr. Mark Warnecke mit 35 Jahren, als Grufti, nach der gleichen Methode Weltmeister. Er hat das ja ausführlich beschrieben (News vom 28.03.07 auf www.strunz.com).

Weshalb hören Sie nicht auf die Weltbesten? Also los: Stichwort Wachstumshormon. Besteht aus 191 Aminosäuren. Also aus reinem Eiweiß. Je mehr Eiweiß, desto mehr Wachstumshormon. Wenn, ja wenn jede einzelne Aminosäure reichlich vorhanden ist. Dafür brauchen Sie die Einzelmessung. Das Aminogramm. Der zweite Teil des Geheimnisses heißt Testosteron. Halt, halt ... heißt „freies Testosteron“. Kleiner Unterschied. Das freie, das aktive Testosteron steigt an, wenn Ihr Eiweißspiegel in Ihrem Blut ansteigt. Das weiß ja sogar schon „Men's Health“.

Dara Torres hat eine Eiweißfigur. Und Ihre Leistung beruht auf eiweißabhängigen Hormonen.

Fällt mir natürlich Lance Armstrong ein. Der typische Eiweißbody. Und all die weltbesten Hawaii-Ironman und –women, die ich vor Ort bestaunen durfte. Täglich 45% Eiweiß. Die. Sie: 10%. Tja.

Das würde ein Buch.

 
 
 

News Schlagwörter