Danke hoch drei

01.10.2019 | Strunz
 

Schreibt mir ein Physiker und lässt durchblicken, dass der Dank auch stärker ausfallen könnte, er aber berufsbedingt bei Zahlen „hoch vier“ oder „hoch fünf“ skeptisch würde. Da lächelt man und versteht. Und wofür bedankt er sich, der Herr Physiker? Nun ja… für nichts weniger als für ein neues Leben. Ein neues Verständnis vom Leben. Neuartige Erfahrungen. Sie kennen meine zwei Ziele:


  • mehr Lebensfreude
  • mehr Lebensenergie

Sie kennen alle auch den Weg dorthin. Theoretisch. Inzwischen sind Millionen von Ihnen den Weg auch praktisch gegangen. Und haben erlebt, was in der mail von heute geschildert wird:


„Danke „hoch drei“…

jenseits von „hoch drei“ ist man als Physiker skeptisch, deshalb lass ich den Exponenten dort.

Mit 18 Seiten will ich sie nicht langweilen, aber fast alles, was ich bisher in Ihrem Blog und Ihren Bücher gefunden und angewendet habe, hat bei mir funktioniert und kann als richtig für mich angesehen werden.

Heute morgen:

  • um kurz nach 7 wache ich auf, die Sonne scheint und die Füße kribbeln
  • es gibt fast nur das Gefühl: Du musst raus für den Nüchternlauf
  • die üblichen 30g Proteinpulver
  • auf den Roller und los
  • nach 45 min und 12.4km bin ich total zufrieden und gelassen zurück
  • die Betriebsfrequenz um 120 erreiche ich nach ungefähr 1km

Das Rollerfahren ist für mich derzeit noch besser als Laufen.

Ich will meine Geschichte jetzt nicht ausweiten; seit ungefähr fünf Monaten „wühle“ ich mich durch Ihre News und Ihre Bücher. Angefangen hat es durch Zufall mit dem Schlafbuch. Wirklich Vertrauen zu Ihnen habe ich gefasst, als Sie nebenbei erwähnten, dass die drei roten Bücher von RPF immer noch fast in Ihrer Reichweite stehen.“


Mit RPF ist Richard Feynman gemeint. Einer der größten Physiker jemals (News vom 12.02.2013 und 28.06.2006). Der hatte so ein Gedächtnis… unbeschreiblich. Aber zurück: Dass ein Physiker experimentiert, ist normal. Das lernen die so.

Dass dann „fast alles… funktioniert“ empfinde ich als Lob. Bei solch einem kritischen Menschen.

Roller fahren? Da horch ich auf. Gibt´s da noch etwas, was ich nicht kenne? Wer von Ihnen hat damit Erfahrung?

Übrigens gemerkt? Der Mann hat Kinderstube. Sein Dank ist kurz und knapp. Er verzichtet bewusst auf die (üblichen) 18 Seiten. Dafür mein Dank.

 
 

News Schlagwörter