Das andere Buch

24.09.2016
Drucken
 

Gestern hatte ich über ein neues, ein langsames Buch gesprochen. Das - gemütlich vor dem Kaminfeuer gelesen – Ihr Lebensgefühl und damit möglicherweise Glaubenssätze ändern soll. Bitte erlauben Sie mir, Ihnen dies ein bisschen näher zu erläutern:

„Dieses Buch ist anders als meine  bisherigen Bücher: Es geht nicht nur um Vitamine, Eiweiß, Fette, Laufen und Mentaltraining. Die Perspektive ist weiter gestellt. Sie zoomt von unserer kleinsten Zelle bis zu unserem Standort im Universum. Wie ein Film. Und fragt von Einstellung zu Einstellung: Was ist der Schlüssel zur Gesundheit?

Mit diesem Buch möchte ich Sie einladen zu einer abenteuerlichen Reise: Sie beginnt mit den ersten Teilchen im Universum, es geht weiter zur Nahaufnahme der winzigen DNA, dann Schritt für Schritt zu den Blutzellen, zu unserem Körper, zu unserem Körper, zu unserem Geist. Wir sehen den Menschen  als Läufer, dann seinen Lebensweg, dann die prinzipielle Grenzenlosigkeit des Lebens, schließlich das komplette Universum, in dem alles mit allem verbunden ist – und das uns schließlich zum einzelnen „Ich“, also zu Ihnen, zurückbringt…

Es geht um folgende Fragen: Was bedeuten die aktuellen Antworten der Epigenetik und der Molekularmedizin heute für uns? Warum bringt uns ausgerechnet das Laufen dem Geheimnis Gesundheit näher? Wie wirken unsere Gedanken auf unseren Körper? Gibt es eine Brücke von alten Weisheitslehren wie Huna  (Hawaii) oder Vedanta (Indien) hin zu den aktuellsten Ergebnissen der Quantenphysik? Wenn ja: Was heißt das konkret für Sie und für mich? Dieses Buch spricht Ihre rechte Gehirnhälfte an. Ihr Gefühl, ihre Intuition. Nehmen Sie sich also Zeit. Einen ruhigen Abend, einen gemütlichen Sessel, vielleicht ein Kaminfeuer, und tauchen Sie ein in eine ungewöhnliche Abenteuerreise. Auf der Sie hoffentlich

ganz plötzlich

einen „Aha“-Moment erleben. Ein „Wie war das?“. „Was war soeben?“ Ein jähes, plötzliches Aufwachen.

So geht es unseren Astronauten auf der ISS. Sie schauen die Erde, sich selbst, aus einer neuen Perspektive an – und haben plötzlich ihren neuen Schlüssel gefunden: „So ist das Leben!“ Und: „Das bin ja ich!“ Dann hat sich die ganze, lange Abenteuerreise gelohnt. Für diesen einen Moment. Wenn Sie den erleben, wird sich Ihr Leben ändern. Sie werden IHREN Schlüssel gefunden haben, den Schlüssel zu Ihrer Gesundheit. Den Schlüssel zu Ihrem Lebensglück.

In diesem Buch finden Sie zehn davon. Zehn Schlüssel. Vermutlich ist nicht jeder von diesen Schlüsseln für Sie relevant. Suchen Sie sich ganz frei die Schlüssel aus, mit denen Sie sich für Ihre Gesundheit, für Ihr Leben neue Perspektiven aufschließen können. 

Es geht um Sie.

Ich wünsche uns eine spannende Reise!

 

PS: „Der Schlüssel zur Gesundheit“ erscheint Herbst 2016

 
 
 

News Schlagwörter