Das Beste

27.01.2020 | Strunz
 

Oft genug fragen Sie mich, was denn nun das beste Buch über Ernährung sei. Das Kompletteste. Das Buch, welches jede nur denkbare Frage beantwortet.

Denk ich mir immer: Sie haben Ansprüche! Mein Wissen habe ich mir aus Hunderten von Büchern zusammenlesen müssen. Da gab es nicht „das Eine, das Beste“. Nun … könnte es nicht sein, dass ein Mensch, der Hunderte von Büchern gelesen hat, sich dann hinsetzt und


das Eine, das Beste


zusammenschreibt? Doch, könnte es. Es gibt solche Menschen. Ich kenne da einen Naturwissenschaftler, der sein eigenes Leben buchstäblich auf den Kopf gestellt hat. Mit dem angelesenen Wissen aus Hunderten von Büchern. Ganz konkret:


  • der seinen Heuschupfen beseitigt hat
  • der sein Sodbrennen beseitigt hat
  • der seine Pickel (25 Jahre lang) beseitigt hat
  • der keine Muskelkrämpfe mehr hat
  • der nicht mehr schnarcht
  • dessen Kreuzweh verschwunden ist
  • der inzwischen erholsam schläft
  • der inzwischen 10 km in 40 Minuten läuft (in 40 Minuten!). und der die 1000 Meter in 3:30 Min. schafft.

Dieser Naturwissenschaftler hat sich hingesetzt, und hat alles mal zusammengeschrieben. Alles, was es über Ernährung, über gesunde Ernährung zu wissen gibt. Hat Tabellen erstellt über Gluten. Über all die erlaubten Kohlenhydrate. Komplette Tabellen! Hat natürlich sämtliche Vitamine und Co besprochen. Selbstverständlich auch die Aminosäuren.

Und hat dieses Buch soeben (2019) ergänzt mit einem spannenden Kapitel über Ketose. Spannend? Beispiel gefällig?


Ihr Gehirn lebt vom Zucker. Einverstanden. Könnte aber auch zu 75% von Ketonkörpern leben. Heißt übersetzt: Ihr Gehirn würde aufwachen. Sie würden plötzlich hellwach, voll konzentriert, kreativ.

Das wusste ich bisher auch. Nur hier steht: „Zeigen Sie mir eine Studie, die belegt, dass das nicht zu 100% geht“. Es gibt keine! Im Gegenteil:

Man hat Menschen mit Hilfe von Insulin den Blutzuckerspiegel auf 18 mg/dl heruntergedrückt. Keinerlei Ausfälle! Widerspricht allem, was ich persönlich bisher wusste (unter 50 mg/dl wird´s lebensgefährlich).


Will sagen, in diesem Buch finden Sie Neues. Viel Neues. Finden Sie Ernährung wirklich – meines Wissens – komplett erklärt.

Neugierig geworden? Ich hatte das Buch in einem anderen Zusammenhang einmal besprochen. Nämlich wegen der wunderhübschen Zitate (News vom 15.05.2019)

Titel: „ZUCKER, BLUT & BRÖTCHEN“ von Robert Krug

PS: Der Naturwissenschaftler Krug zitiert. Wissenschaftliche Arbeiten. Das Buch steht auf soliden Füßen. Also besucht der Autor auch Kongresse. Und wurde dort von einem Leipziger Arzt angesprochen, folgendermaßen:


Herr Krug, ich brauche Ihr Wissen für meine Patienten auf 30 Seiten“.


Was tut Krug? Fleißig wie er ist? Setzt sich hin und schreibt die 30 Seiten. Die heißen dann


DAS KLEINE GESUNDHEITS- 1X1“ von Robert Krug. ISBN: 978 1696181587. Dezember 2019.

 
 

News Schlagwörter