Das Enzym der Unsterblichkeit

27.02.2009
Drucken
 

heißt Telomerase. Kein Witz, sondern wissenschaftliches Fakt. Das Enzym schützt die Telomere, also die Schutzkappen an Ihren Chromosomen, vor dem Abbau, vor dem Verfall. Diese Schutzkappen, die Telomere lösen sich im Laufe ihres Lebens auf und ... der Körper stirbt. Mit mehr von dem Schutzenzym Telomerase lebt der Körper länger.

Mehr von diesem Wunderenzym bitte! Na und? Machen Sie sich's doch.

Die Gebrauchsanweisung finden Sie natürlich wieder von Prof. Dr. Ornish in der berühmten medizinischen Fachzeitschrift Lancet Oncol 2008;9:1048. Ornish war der Arzt, der als Erster bewiesen hat, dass man verengte Herzkranzgefäße wieder frei bekommt. Ohne Operation. Einfach so. Bewiesen!

Und jetzt gibt er eine präzise Gebrauchsanleitung, dieses Wunderenzym Telomerase innerhalb von 3 Monaten um 29,84% (sagt der wirklich) zu steigern. Ein unglaubliches Angebot.

Wie das geht? Das schreibe ich Ihnen mal wörtlich hin:

  • Vollwertkost, basierend auf Obst, Gemüse, das volle Korn und kaum Mehl.
  • Nur 10% Fett (in Deutschland üblich 30-40%)
  • Täglich 30 Minuten Walking
  • Täglich 1 Stunde Yoga, Meditation, Visualisation, Muskelentspannung .
  • Zum Essen Sojaeiweißpulver, 3 g Fischöl, 100 E Vitamin E, 200 µg Selen, 2 g Vitamin C

Das war's. Falls Ihnen das Schema grob bekannt vorkommt, ist das kein Zufall. Es gibt nur eine Wahrheit, mit geringen Modifikationen. Forever young.

Viele von Ihnen leben ja bereits so: Obst, Gemüse, Eiweiß, Bewegung, Meditation und ... Nahrungsergänzungsmittel. Tun Sie doch schon!

Ist das nicht herrlich? Viele von Ihnen haben bereits 30% mehr von dem Enzym der Unsterblichkeit im Blut. Der entscheidende Punkt: Lösen Sie sich von den ach so wohlmeinenden Pharmafirmen und deren Glücksverheißungen. Die Natur ist stärker. Soeben von Prof. Ornish erneut bewiesen.