Das Leben

24.12.2010
Drucken
 

dürfen Sie ruhig als ein Spiel betrachten. Ein Spiel, das nicht nur einen natürlichen Zeitablauf hat, sondern Entwicklungsstufen durchläuft. Ihnen ein völlig selbstverständlicher Gedanke, wenn Sie an Stufen wie Volksschule, Gymnasium, Studium, Beruf ... denken. Äußerliche Stufen. Es gibt auch tiefer liegende, wie jeden von Ihnen klar ist.

Kurz und gut, das Lebensspiel besteht aus Schichten wie eine Zwiebel. Schälen wir eine Lage ab, dann wartet darunter die nächste. Dann noch eine und wieder eine.

Jetzt kommt's: Sollten Sie sich vorgenommen haben, das geheime Herz einer Zwiebel zu finden, also das große Geheimnis des Lebens, werden sie möglicherweise eine bittere Enttäuschung erleben. Denn wenn Sie die Zwiebel bis aufs Herz abgehäutet haben, haben Sie zuletzt ... wahrscheinlich nichts mehr in den Händen.

Wer sich das einmal, zum ersten Mal klar macht, könnte durchaus nicht einen "herz"lichen, sondern seelischen Schock erleben.

Man kann freilich lernen unter die Oberfläche der Dinge zu blicken, zu erkennen, wie viele Schichten die Zwiebel hat, und lernen dass

die Schichten selbst

die Seele der Zwiebel sind. Den Sinn Ihres Lebens ausmachen: Das gelebte Leben selbst ist es, auf das es ankommt, nicht irgendein Geheimnis dort ganz hinten in der Ferne, am Schluss.

Wer das verstanden hat - eigentlich leicht einzusehen - wird den Schrecken vor dem Tode verlieren. Genau das nehme ich den Marterln auf dem Felde so übel. Kennen Sie die? Bildtafeln in Bayern, auf welchen das erblühende Mägdelein gewarnt wird vor dem Sensenmann. Marterln lassen das Leben nicht gelten. Übersehen die vielen, vielen Schichten der Zwiebel. Und lenken unsere Aufmerksamkeit an jedem Wegesrand auf das angebliche ach so schreckliche Herz der Zwiebel.

Welches sich als nicht existent herausstellen mag. Oh! Die praktische Anwendung dieser sonntäglichen Gedanken erleben Sie auf Hawaii. Beim Ironman. Zwar gibt es da hinten, am Schluss, irgendein Ziel, aber gelebt wird jetzt. Mühselig, ächzend, gequält aber ... im Herzen jubelnd. Jubelnd über die Ihnen (auch mir!!) bisher völlig unbekannte Intensität, mit welcher Leben gelebt werden kann.

Weiß jeder Ausdauersportler.

 
 
 

News Schlagwörter