Das macht mich fertig

20.01.2009
Drucken
 

stöhnt Kai Uwe im Forum. Und weil ich so schallend über seine Story gelacht habe, zitiere ich ihn hier noch einmal. Voll kindlicher Freude:

Seit etwa 5 Monaten strunze ich mich gesund, habe mittlerweile 24 Kilogramm abgenommen, fühle mich so wohl wie seit – seit ich weiß nicht wie lange schon nicht mehr. Jetzt habe ich den Einkaufsplan zu Hause reklamiert, weil ich meine Essgewohnheit mit Kohlenhydrat-Reduktion gerne weiterführen möchte. Also bitte bring mir Käse, Eier, Kefir, Nüsse und Gemüse, Fisch etc. mit. Antwort: „Wie, willst Du das immer weiter treiben??? Das ist ungesund!“ Das macht mich fertig.

Kai Uwe hat übrigens auch eine geniale Lösung, wenn ihn „etwas fertig macht“: Dann geht er laufen. Seine Hausrunde laufe er inzwischen statt in 1:55 Min jetzt in 1:18 Min. Also 37 Minuten schneller.

Kai Uwe wurde offenbar ziemlich oft fertig gemacht.