Der erfolgreichste Sportler der Welt

22.04.2014
Drucken
 

Hat im Jahre 2013 sechs Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften plus 7 Titel bei Europa-Meisterschaften gesammelt. Und das innerhalb von nur 12 Monaten. Den sollten Sie aber nun wirklich kennen. Fällt Ihnen spontan nicht ein?

Heißt Klemens Wittig.
Ist zarte 76 Jahre alt.

Reicht eigentlich schon. Ich jedenfalls schäme mich in Grund und Boden. Der Herr hat mit 40 das Laufen begonnen und nennt sich einen „Fleissläufer“. Talent hätte er keines. Sein jetziger Europarekord Marathon ist 3:17, im Halbmarathon 1:31. Bestzeit im Marathon 2:50 h damals… mit 56 Jahren.

Und dann kommen die Sätze, die ich und hoffentlich auch Sie so lieben. Aus dem prallen Leben gegriffen: „Das Laufen hat Wittigs Leben verändert. Er habe dadurch die totale Fitness, sagt er. Keine einzige Pille nehme er ein. Und wenn er nicht dem Käfer Konkurrenz macht und läuft und läuft und läuft, dann sitzt er auf dem Fahrrad.

3100 Kilometer von Brechten bis Sankt Petersburg hat er ebenso in 30 Tagen abgespult wie den Jakobsweg nach Spanien. "Ich bin auch schon einmal über 4400 Kilometer Deutschlands Grenzen ab-geradelt“ erzählt er... "Und diesmal mache ich es erneut, aber entgegen dem Uhrzeigersinn."

Ein kleines Schmankerl zum Schluss: 2013 Hallenweltrekord über 3000 Meter in 11:54:38. Anwärter der deutschen Sporthochschule, so etwa 55 Jahre jünger, scheitern häufig bei der Aufnahmeprüfung, weil sie die geforderten 13 Minuten nicht unterbieten können. Da sehe ich ihn so richtig grinsen, den Klemens. Recht hat er.

Udo Jürgens hatte einfach recht. Erinnern Sie sich? Wann das Leben anfängt? Klemens beweist es.

 
 
 

News Schlagwörter