Der Mensch…

18.12.2013
Drucken
 

der mein Leben wohl am entschiedensten geprägt hat, heißt Klaus Haetzel. Dürfte Ihnen bekannt sein. Der erste deutsche Ultraman. Der erste Deutsche, der diese berühmte Sightseeingtour rund um die große Insel von Hawaii genießen durfte. In drei Tagen. Und Erster wurde. Gewonnen hat in seiner AK.

In Wahrheit dem Krebs davonlief. Einem kaputten Leben in einer kaputten Stadt (Berlin) davonlief. War ja Chef des Senats -Presseamtes. Journalist. Außerordentlich belesen. In Wahrheit ein Philosoph. Hat nämlich ein kleines Büchlein über diesen Hawaii-Trip geschrieben. Auf das Büchlein möchte ich hinaus.

Jedes der sieben Kapitel beginnt mit einem merkwürdigen Wort wie Eke oder Kala oder Mana oder Makia… Der Kenner lächelt: Die Quintessenz der Huna-Religion. Der ersten meine Seele ansprechenden Religion. Die mir nicht so grausliches Zeug wie Folter, Tod, Aufschlitzen des menschlichen Leibes am Kreuz und folgerichtig Verbote und Drohungen (Du sollst nicht...) bietet, sondern Güte, Menschlichkeit, Verständnis und… tiefstes Geheimnis.

Genau das verdanke ich Klaus Haetzel. Dem ersten deutschen Ultraman. Der mir, wenn man so will, die Fackel weitergereicht hat: Im Folgejahr hab dann ich die AK gewonnen. Danke, Klaus!

Weil Sie mir, liebe Leser, so oft zu diesem Thema geschrieben haben, folgen jetzt die sieben, wenn Sie wollen heiligen, Sätze der Huna, gleichzeitig die Überschriften in Haetzels Buch:

The world is what you think it is.

There are no limits.

All Power comes from within.

Energy flows where attention goes.

Now is the moment of power.

Effectivness is the power of truth.

To love is to be happy with.

Zu jedem Satz sollte man ein Buch schreiben. Nicht man, sondern Sie. Weshalb fangen Sie nicht einfach an mit einem Mail an mich? Das mich derzeit am meisten faszinierende Thema ist: "There are no limits." Stimmt. Weil ich es persönlich erfahren habe. Nicht mit dem Hirn, das klappt natürlich nicht, sondern... ich hab's gelebt.

Weshalb heute diese News? Weil ich Klaus Haetzel wieder gefunden habe. Auf Mallorca. Jetzt will der Lausbub mit dem Kajak rund um die Insel. Ver-rückt. Der Mann ist un-kaputtbar.

 
 
 

News Schlagwörter