Der tägliche Erholungsurlaub

07.06.2010
 

Es gibt viele Mediziner. Aber wenig Ärzte. Ein solch seltener Arzt war ganz gewiss Dr. med. Ernst van Aaken. Der Dauerläufer der deutschen Nation. Ein Anhänger des täglichen Erholungsurlaubes. Wie bitte?

Dr. van Aaken hatte es besonders mit den Managern. Da hub er an und sprach:

"Der Manager müsste nicht zwei mal im Jahr Urlaub machen, sondern jeden Tag 1 Stunde und sich dabei körperlich im Training der Ausdauermethode widmen".

Da lächelt jeder deutsche Manager überlegen. Eine Stunde? Keine Zeit. Ohne ihn geht ja bekanntlich die Welt unter. Feinsinnig lächelnd daraufhin der Arzt van Aaken:

"Der Manager, der wenig Zeit hat, braucht zu diesem Training nichts anderes als seinen Willen, zwei Beine und einen Weg. Er kann sogar in einem großen Büro zwischendurch hin und her laufen".

Und warum sollte er das? Um sich zu erholen. Ich seh' ihn richtig lächeln, den Arzt Dr. van Aaken, wenn er sprach:

"Selbst bei einem 18-Stunden-Tag könnte der Manager noch eine halbe Stunde Zeit finden zum Dauerlauf als täglichen Erholungsurlaub".

Der tägliche Erholungsurlaub. Klingt das nicht gleich ganz anders? Nix Training, nix Fitness, nix schwitzen: Erholen! Hören wir weiter auf die goldenen Worte:

"Gerade nach schwersten Verhandlungs- und Sitzungsstunden benötigt der Manager nicht Geselligkeit mit gutem Essen und Trinken, sondern die Einsamkeit eines Dauerlaufes. Und das Verebben der Nervenerregungen wie in einer schwachen Dünung des nächtlichen Meeres ..."

So spricht ein Arzt. Nicht ein Mediziner. Und dann gibt er Ihnen noch eins oben drauf:

"Das Herz- und Kreislaufsystem will täglich belastet sein, sonst verkümmert es noch mehr als die Skelettmuskulatur".

Täglich. Jeden Tag. Techniker verstehen das nicht. Einer der führenden deutschen Sportmediziner in der WAMS: "Zwei mal pro Woche kann helfen, drei mal ist ideal". Eine rein technische Aussage. Kann ja irgendwie stimmen. Geht nur leider am Menschen vorbei.

Nur was Sie täglich tun, wird getan. Nur was Sie täglich tun, wird normal. Nur was Sie täglich tun, wird Reflex und Automatismus. Nur was Sie täglich tun, wird ... Teil Ihres Lebens.

Wird Leben.

Dr. med. Ernst van Aaken. Unvergesslich.

 
 

News Schlagwörter