Die bestbezahlte Tennisspielerin

22.01.2010
Drucken
 

der Welt ist Anna Kurnikova. Mit 14 wurde sie Profi, mit 22 hörte sie auf. Werbeverträge rund 100 Mio. Dollar. Gehörte zu den Top Ten der Weltbesten, aber: Hat niemals in ihrer gesamten Karriere auch nur ein einziges Turnier gewonnen. Nicht ein einziges.

Interessiert mich. Interessant deshalb, weil sie genau weiß, weshalb. Weshalb sie nie ein Turnier gewonnen hat. Als bestbezahlte Tennisspielerin der Welt. Sie sagt wörtlich:

"Ich kann mich nur kurz konzentrieren. Das ist meine große Schwäche. Ich habe ein Match oft gut angefangen, dann war ich mit meinen Gedanken plötzlich woanders - und bevor ich wusste, was los ist, lag ich deutlich zurück. Das geht mir bei anderen Dingen genauso ...".

Wunderbar formuliert. In wenigen Worten wird das Geheimnis des Erfolges klar. Immer und überall. Ob im Sport, im Beruf oder in Ihrer Familie. Das moderne Wort für das, was Anna Kurnikova fehlte, heißt "Achtsamkeit". In meiner Sprache: Die Fähigkeit, sich auf einen Punkt konzentrieren zu können, wenn nötig stundenlang, ohne auch nur eine Sekunde abzuschweifen.

Zum Beispiel während eines Vortrages. Zum Beispiel bei einem Gespräch mit Patienten oder Kunden oder Lieferanten. Oder Ihrem Lebenspartner. Das große Geheimnis von Bill Clinton, der immer und jederzeit jedem den Eindruck vermittelte, dass er sich "voll auf ihn konzentrierte". In diesem Moment nur für ihn da sei.

Anna Kurnikova hatte also keinen Mentaltrainer. Die hat diese Technik (das ist eine Technik!) nie gelernt. Lesen Sie jetzt doch noch einmal kurz die Artikel über Britta Steffen nach. Die hat gewonnen. Jetzt wissen Sie, weshalb.

Und weshalb Boris schon mit 17 nach dem Wimbledon Sieg sagte: "80 % ist mental". Jetzt verstehen Sie, was er gemeint hat. Achtsamkeit. Da-sein.

Dieses Geheimnis, diese Technik zu vermitteln, ist ein forever-young Anliegen. Zu vermitteln nämlich, dass Sie dieses Ziel nie erreichen werden, wenn Sie nicht erst durch das Nadelöhr Laufen und korrekte Kost gegangen sind. Erst dann werden Sie "die Fähigkeit der entspannten Konzentration" erleben können. Dauerhaft. Nachzulesen im "Praxisbuch Mentalprogramm".

Bewegung - Ernährung - Denken: Auch die Reihenfolge ist bedeutsam.

 
 
 

News Schlagwörter