Die Gebetsmühle...

13.11.2014
Drucken
 

...und der Jahrtausend-rekord. Da scheint die Sonne soeben auf meinem Schreibtisch und lässt die Mail von heute aufleuchten. Strahlen. Und wissen Sie was: Auch mich gleich dazu.

Worum geht’s? Es geht um

  • Den ersten deutschen Marathon unter 2:10 h seit 22 Jahren
  • Es geht um Sport ohne Kohlenhydrate, ohne Nudelparty
  • Es geht um Ihr persönliches Glück
  • Es geht um die Gebetsmühle des Dr. Strunz

Und das alles in einer Mail zusammengefasst. Ein kleines Kunstwerk. Darf ich?

„Arne Gabius läuft den Frankfurt-Marathon in 2:09:32 (so schnell wie kein Deutscher in diesem Jahrtausend) und dann auch noch Debut!!! Und wie ernährt sich der? Die meiste Zeit ohne Kohlenhydrate!

Ich laufe erst seit letztes Jahr Sommer – jetzt geht’s ja, weil die Arthrose im Knie nimmer schmerzt, dank Zucker und Getreide weg!! So, und der Arne motiviert mich jetzt umso mehr, endlich selber meinen eigenen Marathon anzugehen – den Trainingsplan bei Peter Greif habe ich bestellt und Ihnen, lieber Doktor Strunz vielen lieben Dank für Ihre gebetsmühlenartigen täglichen News: Mein Leben ist, seit ich Ihre Bücher lese und umsetze, um ein vielfaches reicher geworden!“

Hatten Sie die Sensation mitbekommen? Arne (ein Arzt!) war uns ja von der Mittelstrecke bekannt. Und hat den Sprung zum Marathon gewagt. Neu für ihn. Neu auch für die meisten von Ihnen: Für seine 40-km – Trainingsläufe braucht er Wasser und ein Stück Brot. Widerlegt (erneut, wie oft denn noch?) all die Experten, die Bücher und Artikel in den Laufzeitschriften.

Hier geht`s wieder um No carb. Um die Fettverbrennung. Um die Ketose. Ketonkörper sind eben etwas  Wundervolles. Die wuseln so durch Ihr Gehirn, lassen Sie -  welch Wunder! – plötzlich klar denken, lassen Sie wieder wach werden,  geben ihnen die  fokussierte Aufmerksamkeit und extreme Lerngeschwindigkeit eines Säuglings zurück (ein Säugling lebt in Ketose!) Kurz und gut ….. die lassen Sie wieder jung werden. Und so ganz nebenbei den schnellsten deutschen Marathon in diesem Jahrtausend laufen.

Und Sie? Quälen Sie sich noch schweratmend durch die Wälder? Im Zuckerstoffwechsel? Streng nach Lehrbuch? 

 
 
 

News Schlagwörter