Die NEUE KETO-BIBEL

21.01.2019
 

Wenn ich etwas über ketogene Diät, die Praxis dazu, die Anwendung bei verschiedenen Krankheiten, ihre Vorteile im Sport wie auch im täglichen Leben erfahren wollte, habe ich im ausgezeichneten Nachschlagewerk „The ketogenic bible“ von Wilson-Lowery nachgeschlagen. Ein komplettes Werk.

Wie gesagt: bisher.

Ab heute gibt es für mich nur noch das nagel-neue, 2019 erschienene Buch „Der Keto Kompass“, verfasst von vier Damen. Ulrike Gonder, Julia Tulipan, Marina Lommel, Dr. Brigitte Karner. Mindestens so komplett wie die „Bible“, aber eben geschrieben von Damen. Und das merkt man.

Frauen denken anders. Emphatischer, aber auch kompletter. Zählen nicht nur Fakten auf wie die zwei amerikanischen Doktores, sondern übersetzten die auch in Gefühle. Das ist unnachahmlich gelungen im neuen „Keto Kompass“.

Man schlägt´s auf und liest sich fest. Auch nach zwei Wochen täglichen Genusses findet sich immer wieder etwas Neues, eine Bemerkung, die einen trifft.

Besonders wertvoll ausführliche Zahlenbeispiele. Und das Lit.-Verzeichnis von 1 – 192. Komplett.

 

  • Da werden sogar Fragen beantwortet wie: Und wenn es nicht funktioniert? Wenn es bei mir gar nicht klappt? Was dann?
  • Oder: Wieviel Ketose ist natürlich? Wann und wo ist Ketose sinnvoll?
  • Schwächt mich Ketose? Oder macht sie mich leistungsfähiger?
  • Wie viel Fett kann ein Mensch eigentlich verbrennen?
  • Wie lange dauert denn nun die Umstellung?
  • Wie viel Fett darf es beim Abnehmen sein? Ganz konkret?

 

Wirkliche Highlights sind 12 Interviews, richtig lieb, eben weiblich geführt. Da wird nicht geschwafelt, sondern von persönlichen Erfahrungen berichtet. Interviews mit Frau Professor Dr. Kämmerer, Würzburg. Genauso wie mit Dr. Rainer Klement (News vom 09.09.2014), mit Professor Dr. Worm (News vom 06.12.2018) bis hin zu Jeff Heusserer. Der mir erst kürzlich ans Herz gewachsen ist. Weil er auch mal 1000 km am Stück Rad fährt. Zum Spaß und Vergnügen.

Einnehmend ist das neue Büchlein auch, weil es so un-dogmatisch verfasst ist. Es wird als Angebot verstanden. Sie lesen ständig über Flexibilität, also über Wechsel zwischen Normalernährung und Ketose, es werden sanft und überzeugend Ängste ausgeräumt und es werden messbar, beweisbar (in Grafiken und Kurven) Vorteile der Ketose aufgezeigt. Der Hauptvorteil? Ich zitiere:

 

                UNGLAUBLICHE ENERGIE

 

Wissen Sie was? Ich erzähle Ihnen einfach in den kommenden Tagen kleine Geschichten, die ich im „Keto Kompass“ gelesen habe. Beginnen wir heute also mit der „Keto-Woche“.

 
 

News Schlagwörter