Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Die Schönheit ist grenzenlos.

03.05.2020 | Gast News Nr. 143 von Ulrich Strunz jun.
 

Erinnern Sie sich noch an BIEL (News 22.12.2012 „BIEL“)? Die schönste News auf strunz.com? Eine News, die das Türchen zum Unterbewusstsein öffnen kann. Weil sie aus reinem Gefühl besteht. Beim Lesen der News fühlt man, dass jeder Satz reine Wahrheit ist.


Wahrheit ist ein Gefühl.


Gemein nur, dass wir seit Prof. Lisa Feldman Barrett wissen, dass die Gefühle unserer Mitmenschen für immer ein Geheimnis bleiben. Wir uns aber über Emotionen unterhalten können.

Und wir wissen, dass Emotionen aus Handlung entstehen. Nicht andersrum. Wer voller Zorn ins Auto steigt, fährt nicht deshalb schlechter Auto, weil er zornig ist.


Er fährt schlechter Auto, weil er schlechter Auto fährt.


Dann wissen wir dank einer Messung von Prof. Christian Chlupsa (ISBN-13: 978-3658072292), dass Handlungen zu 95 % aus inneren Glaubenssätzen entstehen. Nicht andersrum. Wer täglich meditiert, wird deshalb kein Andersgläubiger.


Alle Glaubenssätze, die es geben kann, gibt es bereits. Und die warten nur auf uns.


Das war die Ahnung von C.G. Jung. Dass es einen verborgenen See gibt, der alle Handlung speist. Und damit indirekt alle Emotionen aufleuchten lässt. Emotionen, die magische Gefühle gebären.

Er nannte es zu Recht das kollektive Unterbewusstsein. Denn dieser eine See speist uns alle, und verbindet uns alle.

Meditation hilft uns, die Emotionen zu beruhigen, DAS HANDELN SEIN ZU LASSEN. Zur Ruhe zu kommen. In diesen See einzutauchen. Hier können wir gerne Dinge mitnehmen. Nämlich Gefühle.

Sie könnten das Gefühl mitnehmen, das Sie spüren, wenn Sie durch die Ziellinie laufen. Nach 100km. Wenn Sie dieses reine Gefühl mit in das Unterbewusstsein nehmen, und es dort ablegen, dann stellen Sie ja eine Frage. Sie stellen die Frage:


Ist das möglich? Jedes Mal aufs Neue? Oder: kann ich das auch?


Und weil das kollektive Unterbewusstsein allumfassende, reine Möglichkeit ist, kennt es nur eine Antwort:


Hättest Du gerne? Kannst Du haben. Bin nur für Dich da.


Eine Bestätigung ist erfolgt. Ihr Unterbewusstsein hat bestätigt. Jetzt erst glauben Sie an das Gefühl, an den vormals abstrusen Traum. Es ist nun Teil Ihrer inneren Glaubenssätze geworden.

Wenn Sie dann aufwachen, wird Ihr Traum von Stund an jede Handlung, und damit jede Emotion beeinflussen.

Nicht ohne Grund warnt die Drohmedizin davor, C.G. Jung leichtfertig zu lesen…

Und ja, es erfordert Übung. Zum Glück kann man Meditation auch mit offenen Augen am Schreibtisch üben. Im Auto auf der Weg zur Arbeit.

Es ist alles möglich. Und deshalb habe ich Ihnen 27 praktische Übungen für das wohl größte Geheimnis der Welt mitgeben wollen (siehe „Arsch hoch beginnt im Kopf“).

 
 

News Schlagwörter