Die Verwandlung

13.05.2009
Drucken
 

gibt's von Kafka. Gibt's aber auch heute noch. Auch heute noch verändern sich Menschen komplett, ja dramatisch. Und berichten mir mit vielen Ausrufezeichen ...:

Etwa ein Marathonläufer. Auch schon so rund 60 Jährchen auf dem Buckel. Der aber immer noch durchs Leben federt. Sich selbst für gesund hält. Und der sich jetzt verwandelt hat. Der hat nämlich gelesen. Englische und australische Studien. Und hat daraufhin

                        3 mal 5 Gramm Omega 3

eingenommen. Jeden Tag. 4 Wochen lang. Und dann isses passiert:

1.Der Blutdruck fiel. Er will damit sagen: Der Blutdruck wurde normal. War bisher immer 130 mmHG oder höher, und war jetzt 100 mmHG oder tiefer. Systolisch.

2. Und plötzlich kennt er keine Leistungsbegrenzung mehr. Vom Herz-Kreislaufsystem. Plötzlich wird seine körperliche Ausdauerleistung nur noch von der Muskulatur, nicht mehr vom Schnaufen begrenzt.

Ist das nicht herrlich? Ich hab's ihm erklärt. Das Hauptübel in unseren Körpern heißt Entzündung. Sie können auch freie Radikale sagen. Entzündung auch an der Innenseite der Blutgefäße. Das verletzt die, dort lagert sich etwas ab (bei jedem!), die werden starrer. Damit steigt der Blutdruck.

Omega 3 in der richtigen Dosis, hier 3 mal 5 Gramm nimmt die Entzündung aus dem Körper. Von der Innenseite der Blutgefäße. Plötzlich kann der Reparaturmechanismus, genannt Threonin, eine Aminosäure, wieder greifen. Die Blutgefäße werden wieder jung, werden elastisch und ... der Blutdruck fällt. Und plötzlich könnten Sie im Sport genau die Leistung bringen, zu der Sie schon immer fähig waren. Es bloß nie gewusst haben.

Die Natur lacht uns täglich schallend aus: Eskimos essen so ca. 50 Gramm Omega 3 täglich. Kennen natürlich solche Entzündungen nicht. Und sind uns körperlich so etwas von überlegen. Jedem von Ihnen! Auch Olympiateilnehmern! Denn bedenken Sie: So ein Eskimo mit 7 Kindern im Iglu muss schuften. Muss Nahrung herbeischaffen. Muss täglich mit dem Kajak auf das wogende Meer, die ganzen gesetzlich vorgeschriebenen 38,5 Wochenstunden Höchstleistung bringen, und ist zwangsläufig das Vollbild eines Ausdauersportlers.

Omega 3. In der richtigen Dosis. Das isses.

 
 
 

News Schlagwörter