Dreimal Demenz

14.03.2018
 

Deutschland wacht auf. Unsere Gehirne werden immer munterer. Merkt man sehr deutlich in der Politik, merkt man auch in der Medizin. Ein wesentlicher Grund dürfte das Internet, dürften die sozialen Medien sein.

Wer aus der Fülle der hier angebotenen Informationen die für ihn selbst wichtigen herauspickt, hat sicher großen Gewinn.

Oder bekommt Angst. Zunehmend machen sich jüngere Menschen mir gegenüber im Sprechzimmer Sorgen um die Verblödung im Alter. Um die Demenz. Um den Alzheimer. Weil sie lesen, weil sie daraufhin in der Nachbarschaft solche kranken Menschen „erkennen“ und erschrecken. Man erschrickt ja wirklich.

Dabei ist das Problem – selbstverständlich – in der Medizin längst gelöst. Vielleicht nicht in Ihrem Krankenhaus, vielleicht nicht bei Ihrem Facharzt, aber in der MEDIZIN. Die einfachste Beschreibung der Lösung wäre:

    Lebe genetisch korrekt

Heißt: lauf um Dein Leben, entspanne täglich, lass künstliche, leere Kohlenhydrate weg und……miss nach! Wir können heute messen. Weshalb das so wichtig ist?

Dazu heute beginnend dreimal das Thema Demenz. Und die einfachste, eleganteste Lösung des Problems. Heißt an meinem Schreibtisch: Angst-Verhinderung. Zuversicht. Licht am Ende des Tunnels.

Weil es nämlich eine bequeme, dennoch wirksame Methode gibt, nicht der Altersdemenz anheim zu fallen. Also beginnen wir heute:

Demenz bedeutet in der Sprache der Mediziner in der Regel vaskuläre Demenz. Ich spreche lieber Deutsch: Verblödung. Weil die Blutgefäße auch im Hirn verkalken.

Bekomme soeben ein Schreiben, in dem ich gebeten werde, ein Buch über Demenz zu schreiben. Weil das wichtig sei. Stimmt. Weil Millionen betroffen sind. Stimmt. Aber weshalb schon wieder ein dickes Buch, das keiner liest ...

und völlig überflüssig ist:

Prof. Masaki hat doch schon im Jahre 2000 an 2000 alten Männern (70 bis 93 Jahre) bewiesen, dass die Einnahme von

Vit C und Vit E

das Risiko für diese schleichende Erkrankung, die Verblödung

um 88%

senkt. Also praktisch ganz verschwinden lässt. Die übliche Verblödung im Alter ist also

überflüssig. Ist überflüssig! Warum wissen Sie das nicht?

Lit.: K.H. Masaki, Neurology 54 (2000) 1265.

Noch einmal: Weshalb wissen Sie das nicht? Verblödung ist kein Schicksal, sondern Ihr Versäumnis. Wozu bemüht sich eigentlich die Wissenschaft ... wenn Millionen sagen "Ach, das ist ja interessant"... und im alten Trott weitermachen, bis... .

PS: Es gibt noch eine andere Form der Demenz, genannt Alzheimer-Demenz. Eine Kombination von Zucker und Stress, sprich freie Radikale. Damit ist die Abhilfe auch hier jedem von Ihnen klar.

 
 

News Schlagwörter