Ei gucke da!

21.05.2012
Drucken
 

Murmele ich inzwischen fast täglich. Wenn ich fast täglich lesen darf, dass eine Idee sich zunehmend durchsetzt. Zum Wohle der Bevölkerung. Eine Idee, verantwortlich für Lebensenergie und Lebensfreude. Für ein gesundes Leben. Die Idee Eiweiß:

Inzwischen gibt's ja bereits hier beim Schmidt-Bäcker um die Ecke Eiweißbrot. Eiweißbrötchen. Mit nur 5% Kohlenhydraten. Man höre und staune! Gibt es das gleiche Brot auch bei Ihrem Bäcker Feihl. Brot mit nur 5% Kohlenhydraten. Also fast gar nichts. Ein Eiweißbrot. Finden Sie auch in Ihrer Stadt inzwischen an jeder Ecke.

Eine Revolution. Anders kann man das nicht bezeichnen. Was glauben Sie, was mir noch vor 10 Jahren bei meinen Vorträgen ausschließlich vor Bäckern (die hatten wirklich darum gebeten) entgegen geschallt ist. So nach dem Motto: Verstehen wir ja alles. Aber es ist doch schließlich unser Geschäft!

Das Eiweißbrot scheint ein glücklicher Ausweg. Kompliment.

Ei gucke da, habe ich auch gemurmelt beim Lesen eines Artikels des bekannten Sportmediziners Dr. Nils Schulz-Ruthenberg aus Hamburg. Der doch tatsächlich zusammenfasst:

"Eine ausreichende Zufuhr mit qualitativ wertvollem Protein ist im Alltag aus verschiedensten Gründen nicht immer leicht umzusetzen. Hier bieten hochwertige Proteinshakes eine willkommene Unterstützung. Sie sind einfach und schnell zuzubereiten und stellen eine günstigere Proteinquelle als Fleisch dar. Qualitätskriterien sind u.a. ein geringer Fettgehalt, Freiheit von Cholesterin und Purinen (Harnsäure), eine hohe biologische Wertigkeit, eine niedrige glykämische Last und eine leichte Verdaubarkeit. Moderne Produkte enthalten neben Proteinen auch weitere wichtige Mikronährstoffe, die sich in ihrer Wirkung gegenseitig unterstützen".

Und der meint offenbar nicht nur Sportler, sondern auch Sie, den allenfalls Hobbysportler oder eben... Normalmensch. Der empfiehlt doch tatsächlich als willkommene Unterstützung den Eiweißshake.

Noch vor 10 Jahren, geschweige denn vor 20 Jahren, als ich mein erstes Eiweißkonzentrat "komponierte", ein völlig undenkbarer Gedanke. Damals war Eiweißpulver etwas für "dumme Bodybuilder". Heute ist's in ... aller Munde.

Wenn es auch Ihnen um Lebensfreude und Lebensenergie geht, sollten Sie wissen: Die entsprechenden Hormone sind Reineiweiß!

 

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter