Ein Zombie wacht auf.

20.10.2017
 

Erinnern Sie sich noch? News vom 25.08.2017 „Aus dem Leben eines Zombie“? Solche Briefe legt man nicht einfach zur Seite. Solche Schicksale sind etwas außergewöhnliches, wenn auch – Sie kennen meinen erhobenen Zeigefinger – folgerichtig und erklärbar.

Nimmt nichts von der Dramatik. Weil ich weiß, dass solch ein „Zombie“ in der überarbeiteten, überforderten Schulmedizin wenig Chancen auf Gesundung hat. Das wissen Sie auch.

Hilfe kann nur Selbsthilfe sein. Heilung kann nur  Selbstheilung sein. Die entscheidende gedankliche Umkehr der Medizin, längst überfällig. Nennt sich heute Epigenetik. In der Praxis da draußen ganz offensichtlich unbekannt. Wie auch dieser Fall wieder beweist.

Will sagen: Wir behaupten nicht nur, sondern wir beweisen. In jedem einzelnen Fall. Schickt mir der arme Mensch (erinnern Sie sich? 140kg?) einen Zwischenbericht. Hochspannend!

  • „Mit dem 24.07.2017 habe ich begonnen, nahezu no carb zu leben. Seit diesem Tag gibt es bei mir keinerlei Nudeln, Reis, Brot, Kartoffeln und Zucker mehr.“

Anmerkung: Dazu passt die neue, moderne, überarbeitete goldene Regel Nr. 3 der DGE. Die exakt diese Nahrungsmittel empfiehlt. Für die Gesundheit.

  • „Nachdem ich auch endlich die Antidepressiva abgesetzt hatte (!!!!!) und mittlerweile ebenfalls die Statine (!!!!!), geht es mir täglich besser.

Irgendein Kommentar? Für Sie mag das langweilig klingen, für die Medizin ist das revolutionär. Wirf das Gift weg und es geht dir besser. Seltsam. Aber selbstverständlich braucht es Alternativen. Die bieten wir.

  • „Auch das Mittel gegen die Krampfanfälle konnte reduziert werden. Auf meinem Ernährungsplan befinden sich nur noch Salat, Gemüse, eingeschränkt Obst, Fisch und Fleisch. Eiweiß-Shakes nicht zu vergessen.
  • „Nun sind sechs Wochen vorbei. Habe in der Zeit knapp 10kg abgenommen (und das fast ohne Sport) habe wieder Power, DAS LEBEN MACHT WIEDER SPAß.
  • Jetzt ganz typisch: „Habe meinem Hausarzt von meinen Erfolgen erzählt. Auch von den zusätzlichen NEM´s. Zu Vitamin C sagte er nur: „Das ist völliger Quatsch…““

Könnte man kommentieren. Soll ich? Ein Versager nennt ein nachweisliches Erfolgsrezept „völligen Quatsch“. Trotzreaktion?

Hätten Sie das gedacht? Der Erfolg dieses (selbsternannten) Zombies ist doch keinesfalls selbstverständlich. Auch für mich nicht. Auch für ihn nicht. Nur: Epigenetik, also Selbstheilung klang in seinen Augen so überzeugend, wurde für ihn zum Versprechen.

Das Versprechen hielt Wort. Wir haben unser Leben tatsächlich selbst in der Hand. Auch dann, wenn Sie mit Psychopharmaka komplett abhängig gemacht wurden. Wie das hier der Fall war.

Für mich als Arzt, der genau das Gegenteil gelernt hat, ist das alles jeden Tag aufregend, neu, überzeugend. Die Natur will uns nichts Böses!

 
 

News Schlagwörter