Eine glückliche Idee

09.02.2015
Drucken
 

Der Traum Vieler: täglich Joggen, aber bitte warm und bequem. Und bitte abgekürzt, Zeit sparen. Geht das? Doch, geht. 

Schreibt mir ein „begeisterter Seminarteilnehmer“ von seiner Idee, von seiner Erfindung, aus seinem Alltag. (Anmerkung: weshalb glauben Sie eigentlich, sich dieses Seminar, genau dieses, schenken zu können?)

„Den 30-minütigen täglichen meditativen Nüchternlauf modifiziere ich dahingehend, dass ich zu Hause auf dem Trimlin Trampolin 15 Minuten mich laufend bewege, aber zusätzlich die young-go Hanteln fleißig nutze. Ich fühle mich in der Hälfte der Zeit mindestens genau so sportlich ausgelastet und angenehm erschöpft wie beim 30min Lauf. Es gibt keine Ausreden wegen Wetter, Dunkelheit oder Waldrandanfahrt, auch Runner-Bekleidung entfällt komplett. Mit den young-go Hanteln ist jetzt mein Golfschwung viel explosiver und mindestens 15 Meter weiter...“

Das mit dem Golf kommt ja noch hinzu. Kann ich leider noch nicht mitreden. Kommt wohl erst, wenn ich mal etwas reifer werde. Aber sonst: Toll die Idee, sich auf dem Trampolin zusätzlich mit Hanteln zu belasten. Welche übrigens entwickelt wurden von Prof. Simon von Stengel. Kennen viele von Ihnen. Der hat ja jahrelang das forever young Seminar mit betreut. Dieser außerordentlich muskulöse, ständig lächelnde junge Mann... Zum Trampolin übrigens gibt es ein Büchlein. Kennen Sie noch nicht? Weshalb nicht? Heißt „Fit und schlank mit dem Mini-Trampolin“ von Marion Grillparzer. Meine engste Mitarbeiterin. 

Sie sehen, Sie werden von vielen netten Menschen umsorgt. Dann nutzen Sie das auch, bitte!

 
 
 

News Schlagwörter