Einfach so nebenbei

04.03.2016
Drucken
 
Schreibt mir ein besorgter Papa. Es geht um den Sohnemann. Papa jedoch ist klug, weiß um Empathie und beginnt sein Mail so ganz anders. Nämlich zunächst einmal mit sich selbst:

"Bin selbst seit acht Jahren Leser Ihrer News und seither Ihren Empfehlungen strikt gefolgt. Habe allerbeste Erfahrungen damit gemacht. Obwohl ich (55 Jahre) vorher keine nennenswerten Gesundheitsprobleme hatte, sind auch sämtliche Erkältungskrankheiten und sonstige Ansätze temporären Unwohlseins komplett verschwunden.

Insgesamt: schmerzfreies Dasein, keinerlei Unverträglichkeiten, stark verbessertes Hautbild, verbesserte Grundstimmung bei Belastung - die Seele schwingt wieder zurück ins Positive, sportliche Ausdauer ohne Ermüdung, geringes Schlafbedürfnis und vieles, vieles mehr.

Stabiles Körpergewicht. Mein gesamter Stoffwechsel hat sich rechtzeitig in die richtige Richtung entwickelt. Auch degenerative Prozesse dürften sich nicht in der sonst üblichen Weise eingestellt haben. Das ist für mich in der Summe beachtlich.

Das Ganze so nebenbei nur so als Einleitung. Haben Sie mitgelesen. Genau? Haben Sie bemerkt, was hier steht?

  • Sämtliche Erkältungskrankheiten sind verschwunden. Der Herr redet hier über Milliarden Einsparungen in der Industrie. Wenn man das bei jedem Arbeiter, bei jedem Angestellten durchsetzen könnte. Das forever young - Prinzip.
  • Die Seele schwingt wieder zurück ins Positive. Dahinter steht die auch für mich selbst neue Erkenntnis: Erst der Körper, dann der Geist. Kümmere dich ums Laufen, ums Essen, um NEM und ... deine Seele schwingt zurück ins Positive. Ein ungeheures Versprechen.
  • Sportliche Ausdauer ohne Ermüdung. Der Traum jeden Marathonläufers, jedes Leichtathleten. Nicht die Ausdauer, sondern die fehlende Ermüdung. Damit auch schnelle Regeneration. All das, was durch geschicktes Doping versucht wird zu erreichen. Und selbstverständlich auch erreicht wird. Kriegen Sie hier geschenkt. Forever Young wird immer noch weithin unterschätzt.
  • Degenerative Prozesse dürften sich nicht in der sonst üblichen Weise eingestellt haben. Da hat er völlig Recht: Die sonst übliche Weise. Betrifft nämlich sowohl Ihre Herzkranzgefäße, dann Ihre Hirngefäße, aber selbstverständlich auch Ihre Gelenke, Knie, Hüften usw. Man kann diese Prozesse tatsächlich alle stoppen, aufhalten, sogar zurückbilden (lesen Sie noch einmal die Elche, News vom 03.09.2010).

Ein kurzes, knappes Statement, dass unsere ganze Lebenswirklichkeit umfasst. In wenigen Worten. Und zeigt, dass das Leben eben nicht stets bergab gehen muss. Dass es auch ein Bergauf gibt. Man muss nur wissen, wie man´s richtig anstellt.

Sie wissen es.
 
 
 

News Schlagwörter