Eiweiß

22.07.2010
Drucken
 

Manche von Ihnen glauben ja immer noch, dass Eiweiß ein privates Hobby sei. Von mir zum Beispiel. Dass Eiweiß etwas für Sportler sei. Oder für Bodybuilder. Dass Eiweiß nur mit Muskeln zu tun hätte.

Weil die deutschen Medien das Thema völlig totschweigen, wissen Sie nicht, dass Eiweiß Medizin ist. Dass Eiweiß gesund macht. Und dass dieser Gesund-Effekt selbstverständlich weltweit (nur nicht in Deutschland) an den Universitäten untersucht, studiert und gesichert ist.
Nehmen Sie doch einfach die Havard-University.

Dort hat Professor Stampfer schon vor 10 Jahren (Am J Clin Nutr 1999 Aug; 70 (2): 221) über die Heilwirkung von Eiweiß berichtet. Und wie hat er das gemacht? Am Beispiel Herzinfarkt.

14 Jahre lang hat er 80082 Frauen zwischen 35 und 60 Jahren beobachtet. Gesunde Frauen. Und hat 14 Jahre lang deren Ernährung protokolliert.

Resultat: Die mit dem höchsten Eiweißkonsum hatten ein um 26 Prozent verringertes Risiko für Herzinfarkt, verglichen mit denen mit dem geringsten Eiweißkonsum.

Die Studie ist sehr genau. Kontrolliert wurde und korrigiert wurde auf Alter, Rauchen, Gesamtkalorien, auf gegessenes Fett und andere Risikofaktoren für Herzinfarkt. Die wurden also alle berücksichtigt und herausgerechnet.

Es bleibt: Eiweiß schützt vor Herzinfarkt.

Sehen Sie, solche wichtigen Studien werden Sie in deutschen Zeitungen nie lesen.

 
 
 

News Schlagwörter