Endlich leben!

14.10.2019 | Strunz
 

Nahrungsergänzungsmittel (NEMs), also Vitamine & Co., sind nicht mit Gold aufzuwiegen. Sind wertvoller als jedes andere Prinzip, das sich um Ihre Gesundheit, um Ihr Wohlbefinden kümmern möchte. Wird mir immer klarer. Immer klarer deshalb, weil Sie mir Briefe schreiben. Weil Sie diesen Punkt immer und immer wieder beweisen.

 

Das beginnt mit „…. seither nie mehr krank“ und gipfelt in „….wie ein junges Reh“
(News vom 10.09.2019).

 

Und weil dieses Prinzipp, weil Vitamine & Co Millionen von Menschen auf der ganzen Welt von Schmerzen befreit (Vitamin D) und glücklicher (Tryptophan) gemacht haben, weil NEMs von jedem nachvollziehbar überzeugend wirken, wundert es nicht, dass die berufsmäßigen Miesmacher (Sie wissen schon) sich dieses Themas annehmen. Es herunterreden, herunterschreiben.
Genauso wie die das mit anderen wesentlichen Lebensprinzipien z.B. dem Glauben tun. Lesen Sie die Weihnachts-Ausgabe des SPIEGELS. Jedes Jahr. Was treibt diese Menschen? Gibt es wirklich „das Böse an sich“? Glaub ich nämlich nicht.

 

Das Wunder NEMs wird zum nun wohl tausendsten Mal deutlich in der mail von heute. Da genügen wenige wundersame Sätze.

 

„Eins meiner Hauptprobleme, nämlich „komisch“, wie „benebelt“ im Kopf, schlimmer als die Migräne, ist nun endlich vorbei.

Die Migräne netterweise auch.

Beides begleitete mich mein ganzes Dasein, mal mehr, mal weniger, und nun kann ich ENDLICH LEBEN.“

 

Leid das ganze Leben? Benebelt im Kopf? Was nützt da Bildung, Ausbildung, Sport? Und dann noch Migräne, welche einem das Leben ja wirklich vermiest. Oft den ganzen Tag…

Alles weg. Komplett weg. NEMs. Sie haben die Wahl. Es liegt ganz bei Ihnen:

 

  • Möchten Sie weiterhin leiden? Dann halten Sie sich an die berufsmäßigen Miesmacher. Wie kürzlich in der ARD.
  • Oder wollen Sie…. „endlich leben?“

 

Ich darf Ihnen noch einmal das unscheinbare Büchlein „Geheimnis der Gesundheit“ ans Herz legen. Vielleicht mein Bestes. Dort finden Sie die wissenschaftlichen Beweise.

 
 

News Schlagwörter