Energie - Kraftwerke

13.03.2017
 

Ihre Lebensenergie, Ihre Dynamik, Ihr Elan am Schreibtisch wird in den Körperzellen gemacht. Mitochondrien heißen die kleinen Kraftwerke. Dort wird gelebt, dort wird gestoffwechselt, dort wird Energie erzeugt. Dort wird lästiges Fett verbrannt. Und wo stecken die kleinen Kraftwerke des Lebens? Nicht im Fett, nicht im „mittleren Ring“. Nicht in den verstopften Adern. Sie stecken im Muskel.

Der war bei mir nach dem Unfall weg. Und die Lebensenergie auch. Ich wusste: Eine untrainierte Muskelzelle sieht traurig aus. Schlapp, fahl, mit ganz wenig kleinen Mitochondrien drin. Ich wusste: Erst brauche ich die Kraftwerke wieder. Dann wird alles leichter. 

Ich wusste aber auch, dass ich deren Anzahl selbst steuern kann. In meinem Körper. Dass Energie, Tatkraft, Durchsetzungsvermögen, kurz „gewinnen mit Leichtigkeit“ vom Menschen selbst gemacht wird – oder eben auch nicht. Einfach mit dem Zugewinn an Kraftwerken.

Durch cleveres Muskeltraining können auch Sie diese Kraftwerke vermehren. Im ganzen Körper. Sie können sich sechsmal so viele Kraftwerke bauen. Sechsmal so viel Lebensenergie. Und ganz nebenbei verlieren Sie Ihr lästiges Fett. Fettinsel für Fettinsel wird durch Muskel ersetzt. Das spüren Sie. Täglich. Täglich wächst die Kraft und die Energie.

Sie alle kennen meinen Satz: „Vom Zweizylinder zum Zwölfzylinder“. Viele von Ihnen schieben solche Sätze als unrealistisch oder als Bildsprache beiseite – manche von Ihnen aber haben verstanden, dass auch dieser Satz wörtlich gilt. Wir sind Zweizylinder. Wir könnten als Zwölfzylinder leben. Könnten wissenschaftlich beweisbar sechsmal mehr Mitochondrien in unseren Körperzellen haben. Könnten.

Das Rezept ist bekannt. Wissenschaftlern. Seltener denen, die davon leben, den Leistungssportlern. Die unwissenden Leistungssportler sind dann die, die notgedrungen …dopen müssen. 

PS: Auch Sie sind Leistungssportler – am Schreibtisch. Könnten gewinnen, täglich gewinnen mit Leichtigkeit.

 

Jetzt wissen Sie, weshalb die letzte Woche an dieser Stelle mit praktischen Übungen angefüllt war. Praktisch, weil Sie diese Übungen jederzeit zu Hause durchführen können. Kein Fitnessstudio brauchen. 

Omnia mea mecum porto.

 
 

News Schlagwörter