Erfunden oder gelogen?

16.11.2014
Drucken
 

Da gibt es feine Unterschiede. Oft fällt eine Unterscheidung schwierig. Weiter hilft uns die FAS am 2.11.2014. Die uns ein untrügliches Kriterium nennt zur Unterscheidung zwischen erfunden und gelogen. Darf ich? Weil heute Sonntag ist?

Wie es der Zufall will, können wir das Gelernte gleich anwenden. Am gleichen Tag in der BamS Herr Prof. Wolfgang Janni von der Universitätsklinik Ulm:

„Eine spezielle Krebs-Diät gibt es nicht – das belegen zahlreiche Studien!“

Gedruckt. In der BamS. Prof. Janni hat also jemanden gefunden.

Sie, liebe Leser, sind nicht gedruckt. Sie wissen seit 1913, dass es selbstverständlich eine hochwirksame Krebsdiät gibt (News vom 25.08.14, www.drstrunz.de). Selbstverständlich? 

Selbst ein Professor Dr. Janni wird ohne weiteres zugeben, dass ein Großteil der Krebserkrankungen auf falsche Ernährung zurückgeht. Einzelheiten sind ja bekannt. Der gleiche Professor behauptet dann, dass man „mit spezieller Ernährung einem Brustkrebs-Rückfall nicht vorbeugen könne...“ Das war nämlich die Frage gewesen.

Logisches Denken lernt man normalerweise in der Volksschule.

 
 
 

News Schlagwörter