Es gibt Zellen ...

28.09.2007
Drucken
 

die nur einmal, ein einziges Mal in unserem Leben gebildet werden. Die also 80 - 100 Jahre lang durchhalten müssen. Nämlich Herzmuskelzellen, Hirnzellen, Nervenzellen, auch Muskelzellen. Die Armen!

Nun ist die Natur mitleidig. Die möchte nicht, dass Ihr Herz 80 Jahre vor sich hin rostet. Oder gar Ihr Hirn ..., obwohl wenn man so Talk-Shows einschaltet ...

Daher tauschen diese Zellen im Laufe Ihres Lebens die alten Proteine gegen neue Proteine aus. Die Innereien. Die Kraftwerke. 10.000 mal. 10.000 mal in Ihrem gesamten Leben. Also jedes Jahr 100 mal.

Finden Sie das nicht auch sensationell? Erneuerung alle 3 Tage? Wenn man ganz kurz darüber nachgedacht hat, dann wird man ab sofort eines tun: Dem Körper rechtzeitig, immer und genügend von diesen Austausch-Proteinen zur Verfügung stellen. Also Aminosäuren. Täglich.

Tun viele von Ihnen nicht. Wie Sie wissen, messe ich das. Das Aminogramm. Und erschrecke täglich in der Praxis zusammen mit Ihnen. Denn: Wo nix is, da kann der Körper nix regenerieren. Resultat: Rost, Krankheit, Krebs.

Tun aber immer mehr von Ihnen. Großes Kompliment! Eiweiß oder - noch besser - flüssige Aminosäuren werden vielen von Ihnen immer wichtiger. Da lächle ich und freue mich mit.

Wussten Sie, dass es neuerdings sogar eine "Proteom-Biologie", also eine Biologie der Proteine gibt? NEU! Wir haben Aminosäuren in der Medizin bisher systematisch unterschätzt.

Das weiß jeder von Ihnen, der plötzlich wieder Antrieb kennt. Dopamin ist essbar! Das weiß jeder von Ihnen, der sich seine depressive Grundhaltung buchstäblich weggegessen hat ... Proteine bedeuten wahrhaft Lebensglück.