Es spielt keine Rolle

26.08.2010
Drucken
 

Ist auch wieder so ein Glaubenssatz. So eine zutiefst innerliche Überzeugung. Ein Programm in Ihrem Unterbewusstsein, kann Ihr Leben - wenn Sie das wünschen - völlig verändern. Auf den Kopf stellen.

Dieser Glaubenssatz stammt ursprünglich von R. Rosenblatt. Und wird - ganz wichtig für Ihr Unterbewusstsein - in netter Form, in Bilderform erläutert:

"Was auch immer Ihrer Meinung nach eine Rolle spielt - es spielt keine. Halten Sie sich an diese Regel, und Sie werden um Jahrzehnte länger leben. Es spielt keine Rolle, ob Sie zu spät kommen oder zu früh, ob Sie hier sind oder dort, ob Sie etwas gesagt haben oder nicht, ob Sie sich schlau verhalten haben oder dumm, ob Ihnen die Ideen ausgehen oder die Haare, ob Sie ihr Chef schief ansieht, ob Sie Ihre Freundin oder Ihr Freund schief ansieht, ob Ihr Haussegen schief hängt, ob Sie diesen Job, diesen Preis, diese Wohnung bekommen oder nicht. Es spielt keine Rolle".

Solche Glaubenssätze sind ernster als Sie denken. Natürlich weiß ich, dass Sie "Es spielt keine Rolle" ablehnen. Als unseriös. Als nicht praktikabel. Schließlich tragen Sie Verantwortung in Ihrem ernsten Leben.

Tja. Wissen Sie, von wem ich diesen Glaubenssatz habe? Von einem Menschen, dem man jäh eröffnete, er habe Krebs. Einen faustgroßen Tumor. Der sich diese Diagnose von einem zweiten Arzt bestätigen ließ. Und der sich 2 Wochen lang mit Krankenhäusern, mit Operationsmethoden, mit Chemotherapie sehr intensiv beschäftigt hat. Und mit dem baldigen Tod. Notgedrungen.

Nach 2 Wochen erfolgte allerdings Entwarnung. Doch kein Krebs. Man hätte sich geirrt. Sehen Sie: Von diesem Menschen habe ich diesen Glaubenssatz.

Der hat in den 2 Wochen sehr intensiv nachgedacht und erkannt: All das, von dem Sie glauben, das es wichtig sei in Ihrem Leben: Es spielt keine Rolle.

 
 
 

News Schlagwörter