Essen verändert Ihr Leben

11.09.2009
Drucken
 

Tiergeschichten schreiben Sie auch. Eine besonders schöne möchte ich Ihnen weitergeben. Die zeigt, wie aus einer Raupe plötzlich ein Schmetterling werden kann. Einfach durch anderes Essen. Sitzen Sie bequem? Dann los:

"Verwandlungen aller möglichen Lebensformen faszinieren mich immer wieder. Dass ein Mensch zum Käfer wird, wie bei Kafka ist eher selten. Dafür fliegt häufiger die Raupe dann plötzlich als Schmetterling davon. Besonders faszinierend war für mich, jüngst die Verwandlung der Frost-Eule zu beobachten:

Also die Frost-Eule hat es ja nicht so einfach. Sitzt da täglich auf ihrem Ast und bewegt sich kaum. Ebenso behäbig wie ihr Augenaufschlag wirkt auch ihr Flug. Kein Wunder, die Frost-Eule fühlt sich einfach permanent erschöpft. Morgens sowieso und abends fragt sie sich, ob sie immer noch müde ist oder schon wieder. Das wirkt sich auch auf die Geselligkeit aus, das erlahmt Gespräche mit anderen Tieren. Zumal der Frost-Eule ja auch immer kalt ist. Also mag sie mit den anderen Vögeln nicht so oft und schon gar nicht so lange im Freien sitzen. Doch in ihrem Versteck ist die Frischluft dünn, und sie fühlt sich noch viel matter auf ihrem Birkenzweigen-Sofa. Und die Augen brennen ihr sowieso, von der langen Computerarbeit, denkt sie. Dann verschwimmen auch schon mal die Konturen der Maus, die sie zu jagen versucht. Ich werde wohl bald eine Brille brauchen, befürchtet die Frost-Eule irgendwann. Ja, das ist gar kein lustiges Leben, dass der Vogel da hat. Aber manchmal, wenn so eine Frost-Eule viel Glück hat

pickt sie sich vom Boden mal ein paar ganz andere Käfer und Körner auf als sonst. Und wenn sie das ein paar Mal macht, beginnt die Verwandlung.

Als erstes wird das Gefieder ganz glänzend. Dann wird die Frost-Eule viel munterer, heller, wacher. Plötzlich besucht sie wieder all ihre Kumpels und hört gar nicht mehr auf, Ideen zu versprühen. Und Fröhlichkeit. Da gute Laune ja ansteckend wirkt, gelingen ihr plötzlich auch alle kleinen Dinge des Alltags viel besser. Huch, denkt die Frost-Eule auf einmal und wundert sich, weil ihr gar nicht mehr kalt wird. Und die anderen Frost-Eulen-Kumpels wundern sich erst recht, weil sie da unerwartet eine ganz andere Art in ihrer Runde haben. Als die Frost-Eule dann endlich mal selbst in den Spiegel schaut, weil ihr Blick sein einiger Zeit sowieso immer klarer und vor allem schärfer geworden ist, sieht sie endlich auch, was aus ihr geworden ist: ein Power-Adler.

Wunderschön. Ein ganzes, neues Leben in einer kleinen Story. Und Sie?