Forever young

08.07.2013
Drucken
 

Ist Fakt. War Fakt schon immer - in der Natur. Wir haben bloß nicht hingesehen. Fakt bei allen Tieren: Die kennen nicht den typischen körperlichen Verfall der Menschen, der so etwa mit 25, 30 Jahren beginnt. Den Sie mühelos bei Ihrem Nachbarn beobachten können. Interessant übrigens: bei sich selbst eher nicht. Wenn Sie in sich hineinhorchen, sind Sie 18 Jahre alt. In Gedanken bleiben wir tatsächlich jung. So wie jedes Tier das auch körperlich tut.

Der Mensch hat "forever young" immer nur einen Traum bezeichnet. In meiner Sprache: Er hat resigniert. Er wusste es nicht besser. Wo gab es denn Experten, wo gab es Ärzte, die es gewagt haben,

forever young

als Fakt auf ihre Fahnen zu schreiben? Die Menschen aufzuklären? Ihnen Hilfestellung zu geben. Oder besser noch: Den Mitmenschen über wissenschaftliche Tatsachen aufzuklären?

Nun... solche Ärzte, solche Fachleute werden langsam immer mehr. Dean Ornish ist so einer, the "man of the year". Der Physiologe Prof. Eysel aus der Ruhr-Universität Bochum ist solch ein Fachmann, der uns gezeigt hat, dass das Gehirn forever young bleiben kann. Kann!

Und seit wir Telomere vermessen können, seit wir das Wunderenzym Telomerase messen können, wird aus dem Traum forever young Wissenschaft. Wird beweisbare Tatsache. Der übliche Verfall ist nicht nur nicht aufzuhalten, sondern sogar umkehrbar (Zitat Prof. Eysel). Bleibt, wie so vieles andere in der Philosophie oder in der Politik, Gerede. Bleibt leere Worte. Denn was Sie lesen, wird noch lange nicht zur inneren Überzeugung, zum neuen Glaubenssatz. Und ohne diesen inneren Glaubenssatz können Sie Ihr Leben, können Sie die Welt nicht verändern (Erinnern Sie sich? The world is, what you think it is.).

Wissen Sie, was Sie schlagartig überzeugt? Ein Bild. Wir hatten das Thema ja schon einmal (News vom 12.06.2013). Also werde ich häufiger einmal Fotos von Menschen hier präsentieren, Menschen, die forever young bereits leben. Sichtbar leben.

Solche ein bestaunenswerter Mann ist der Hamburger Werbefachmann Jean-Remy von Matt. Ein Star der Branche. Der für den Wäschehersteller Mey eine Kampagne entwickelte und doch tatsächlich die Chuzpe hat, sich selbst in MEY-Wäsche zu fotografieren. Wie ein Modell. Bild anbei.

Nur: Der Herr ist 60 Jahre alt. Erinnern Sie sich? Forever young ist Fakt.

Da verbindet jemand vorbildlich Fitness, Fitness, Frische und Elan der Jugend mit unbezahlbarer Erfahrung von 60 Lebensjahren... Dem Herren würde ich mich anvertrauen.

www.sueddeutsche.de Quelle: picture-alliance/dpa

 

 
 
 

News Schlagwörter