Frühstücks-Ideen

01.07.2013
Drucken
 

Nun gut: Mein Frühstück ist entweder ein doppelter Espresso oder ein Eiweißshake. Heißt: Ich bin ein bisschen einfach gestrickt. Gebe ich zu. Wenn Sie ein bisschen kultivierter sind, auch geistig weiter orientiert, ein bisschen sensibler und Genüsse wirklich zu schätzen wissen, wird Ihnen diese Form von Frühstück nicht zusagen. Ausweg?

Ihr Forum. Da lesen Sie am 07.06.13 ein buntes, fröhliches Mail über sieben Frühstückideen. Aus dem Tomatenbuch. Kannten Sie die? Lesen Sie einfach mit:

"Die 7 Frühstücks-Ideen aus "Wieso macht die Tomate dick?" kennst vielleicht schon.

  • Räuchertofu-Rührei (3 Carbs)
  • Himbeer-Kefir-Smoothie (9 Carbs)
  • Putenbrust mit Radieschen und Ei (4 Carbs)
  • Fruchtspieße mit Vanille-Dip (7 Carbs)
  • Pflaumen/Aprikosen mit Mandelfrischkäse (10 Carbs)
  • Champignon-Omelett mit Gurke(4 Carbs)

Alle 6 ausprobiert mit je max. 8 min Zubereitungszeit. Einfach nur lecker, abwechslungsreich und für mich akzeptabel im Vergleich zu meiner früheren Ernährung.
 Mein persönlicher Favorit ist neben Käseomelett (2 Carbs) mit Parmesan- o. Bergkäse ganz klassisch Rührei mit Schinken (5 Carbs) und am Wochenende (Frühstück mit Partner) auch mal ein Stück Low-Carb-Brötchen mit ziemlich viel Magerquark drauf und Diät-Fruchtaufstrich.“

Da genießt jemand. Da freut sich jemand auch schon auf den morgigen Morgen. Da lebt jemand. Fröhlich. Eigentlich doch erstaunlich, was in diesen Büchern so alles steht... Oder kannten Sie die Rezepte schon?

 

 

 

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter