Geheimnis Eiweiß

10.11.2014
Drucken
 

Je nach Ihrer momentanen Stimmung können Sie beim Thema Aminosäuren von einer dramatischen Wissenslücke der deutschen Medizin oder aber auch von einer Riesenchance für Sie persönlich sprechen. 

Aminosäuren, also Eiweiß ist terra incognita. Sogar in den Universitätskliniken. Dass da Nobelpreise verliehen werden im Zusammenhang mit Arginin, dass selbst der Spiegel 2008 und 2010 von Methionin als dem Krebs-Gen-Umschalter spricht… geschenkt. Aber wie gesagt: Nehmen Sie es einfach persönlich. Nutzen Sie das Wissen. Schwingen Sie sich auf, werden Sie…

erfolgreich

Dieses kleine Wörtchen Erfolg steht ja am Anfang meines 3-Tages-Seminares. Aus gutem Grund. Denn Erfolg ist eben nicht nur „mehr Geld“, sondern eben auch das Lächeln im Gesicht Ihres Lebenspartners. Das glückliche Singen Ihres Kindes dort hinten im Wohnzimmer, wenn es spielt. Erfolg bringt uns zum Strahlen, zum Funkeln, zum Leben.

Und die Basis sind die Aminosäuren. Woher ich das weiß? Weil Sie es mir schreiben. Kam zu mir eine junge Dame, verzweifelt. Am Körper wie am Geiste verzagend. Unzufrieden mit sich und der Welt. Tja. Was soll da ein Internist tun? Wenn er klug ist, bestimmt er das Aminogramm. Und das bestand „praktisch nur aus Defiziten“. Da war PHE, also das Antriebshormon Dopamin genauso viel zu tief wie TRY, Vorstufe des Glückshormones Serotonin.

Zwei Jahre später, heute, lese ich:

„Januar 2012: Eine depressive Frau, mit der Unfähigkeit abzunehmen und der Überzeugung, dass alle anderen alles besser können, kommt zu Ihnen in die Praxis.

Juni 2014: Sprung in die Selbstständigkeit (Alleine das wäre 2012 schon unvorstellbar gewesen).

November 2014: Existenzgründerin des Jahres!

Sie haben mich zum Gewinnertypen gemacht. Als nächstes bewerbe ich mich für den Existenzgründerpreis von…“

Dass die Dame außerdem so ganz nebenbei schlank wurde und gesund wurde… Eine Selbstverständlichkeit. Das Geheimnis? Molekularmedizin. Das Aminogramm. Der Eiweißstoffwechsel. Sie werden zu diesem Thema wenig Lesestoff finden in der medizinischen Literatur. 

Weshalb? Pure Frohmedizin. Da würden Patienten ja das Strahlen beginnen. Ja… wo kommer denn da hin! Wir Schulmediziner sind Anhänger der Pharmaindustrie. Da wird nix gestrahlt.

PS: „GEHEIMNIS EIWEIß“. Neu überarbeitet. Soeben erschienen. Bei Heyne. Einzigartig.

EINZIGARTIG!!!

 
 
 

News Schlagwörter