Glück ist machbar!

20.04.2009
Drucken
 

Können sie den folgen Brief, das folgende Zitat nachvollziehen?

„Ihre Formel ist übergeordnet gedacht, einfach genial. Weil sie nicht nur mutmaßt, wie „das mit dem Glück“ gehen könnte (in der Mutmaßung enden alle Esoteriker, alle Philosophen, alle Visionäre und alle Psychologen), sondern jeden Vorgang schön ordentlich wissenschaftlich beweist. Und das ist einmalig.

Denn wer Menschen zeigen kann, dass man wirkliches, ehrliches, wahres, inneres Glück produziert, das langfristig denkt und Nachhaltigkeit nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere produziert, der hat den Menschen ein kleines „Türchen“ zum Himmel gezeigt – und das ist es nun einmal, wonach alle Menschen suchen“.

Ja. Stimmt. Dieses Geheimnis wurde mir schlagartig klar, als ich in Neuseeland mit 45 Jahren beim ersten sportlichen Ereignis meines gesamten Lebens über die Ziellinie gesprintet bin. Nach 12 Stunden. Im Rausch. Reines, pures, strahlendes Glück.

Und süchtig wurde. Mir dieses Glück viele dutzend Mal bei Wettkämpfen immer wieder neu und unverfälscht erlaufen habe. Als Wissenschaftler und Arzt sehr genau gewusst habe, dass die Basis des bewegten Glückes genetisch korrekte Kost und mentale Geborgenheit sind.

Unzählig viele von Ihnen haben das inzwischen auch erlebt. Niedergelegt ist Erfahrung und Anleitung in der Buchreihe „forever young“.

 
 
 

News Schlagwörter