Glück

10.06.2009
Drucken
 

Drogen sind kurzes Glück. Sie fluten an, heben dich in den Himmel, für kurze Zeit, um dich dann um so tiefer in die Hölle zu stürzen.

Kurzes Glück ist leicht erreichbar. Da gibt es viele Wege. Ich brauche ja nur Nussschokolade zu essen. Kurzes Glück ... und dann?

Wunderschön wird das beschrieben von einer jungen Dame im Forum mit folgendem Beitrag:

„Ich habe bisher keine einzige Diät durchgehalten, weil ich in dem Moment nur noch an Essen denke. Jetzt ist es anders: ich habe richtig verstanden, warum die KH nicht nur dick sondern auch unglücklich machen. Bisher hat mich Süßes glücklich gemacht, aber das stimmt ja nun gar nicht. Eiweiß macht glücklich, Süßes und viel Brot (meine Hauptspeise) eher träge und lahm“.

Zucker, Kohlenhydrate sind kurzes Glück. Eine Droge. Die Dich dann um so dicker und unglücklicher macht.

Eiweiß wirkt nicht so rasch. Dafür lange. Und wenn Sie es richtig machen: Für immer. Forever.

 
 
 

News Schlagwörter